Neue Fahrrad-Route in Unna: Mit der Familie von Spielplatz zu Spielplatz

Anzeige

Unna. Pünktlich zum Drahteselmarkt am 7. Mai haben das Kinder- und Jugendbüro und das Mobilitätsmanagement der Kreisstadt Unna eine neue Spielplatz-Fahrrad-Route für Unna vorgestellt. Die Route, die gemeinsam mit der Stadthalle Unna und mit Unterstützung des ADFC entwickelt wurde, ist insgesamt rund 10 km lang. Sie eignet sich als Rundtour für einen Tagesausflug oder auch – abschnittsweise – für einen kleinen Ausflug nebenbei. Dabei kann man überall einsteigen, es gibt keinen ausgewiesenen Startpunkt.

Die Route führt durch den Kurpark, die Uelzener Heide, entlang des geschichtsträchtigen Hellweg bis zur Innenstadt. Die Tour kann in beide Richtungen gefahren werden und verbindet nicht nur die fünf attraktivsten und größten Spielplätze in der Nähe der Innenstadt. Auch verschiedene Bistros und Eisdielen oder das Museum entlang des Weges laden zum Verweilen ein. Natürlich kann auch an den Spielplätzen gepicknickt werden. So ist für Groß und Klein etwas dabei.

Die Routenführung ist kinderfreundlich und führt größtenteils über Radwege bzw. eigene Fahrwege. Die Wege und Querungen sind sicher ausgebaut und auch mit Anhängern gut zu befahren. Eltern und Kinder fahren immer in Sichtweite voneinander, so dass auch gut mit kleineren Kindern gefahren werden kann. Eine Beschilderung wird in der nächsten Zeit ebenfalls angebracht. Und wer möchte, kann die Tour in Kürze auch mit Hilfe von GPS-Daten erfahren. Den Flyer zur Route können sich Interessierte über diese Seite herunterladen: www.kijub-unna.de/aktuelles.html und ist darüber hinaus im Kinder- und Jugendbüro in gedruckter Form erhältlich.

Die Spielplatz-Fahrrad-Route erfüllt eine wertevolle Funktion für die Förderung der eigenständigen Mobilität von Kindern. Auf der gemeinsamen Tour lernen Kinder, sich im Verkehr zu bewegen – Voraussetzung dafür, auch ohne Eltern und vor allem sicher unterwegs sein zu können. Neben der Förderung der Bewegung und damit der Gesundheit sprechen auch Klimaschutzgründe für die Spielplatz-Fahrrad-Route. Kinder werden heute häufig nur noch mit dem Auto „transportiert“ – durch diesen Freizeitausflug lernen sowohl Kinder als auch Eltern, dass es Spaß machen kann, ihre Stadt auf neuen Wegen und vor allem auf dem Rad zu erleben. Gefördert wird das Projekt vom Zukunftsnetz Mobilität NRW.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.