VIVA the American Dream

Anzeige
VIVA the American Dream versteht sich als eine Wiederbelebung der 50er Jahre. Blubbernde V8 Motorren mit bis zu 8,2 Liter Hubraum und weit über 500 PS, Straßenkreuzer mit gigantischen Heckflossen und das stärkste auf dem Markt erhältliche Serienbike (BOSS HOSS 8,2 Liter, 508 PS) bringen die Straße zum Beben. Um dieses Megaevent der US-Oldtimerszene auch szenengerecht ins rechte Licht zu setzen, werden auf dem Eventgelände nur Fahrzeuge bis Baujahr 1979 in Empfang genommen. US-Bikes (Indian, Harley Davidson, Boss Hoss) späteren Baujahres (ab 1980) müssen Eintritt bezahlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.