11. Reit- und Springturnier in der Massener Heide

Anzeige
Spannende Reiterprüfungen und viele Attraktionen warten auf die Zuschauer beim 11. Reit- und Springturnier. (Foto: Archiv)
Unna. Der Frühling ist in vollem Gange, und die Turniervorbereitungen für das 11. Reit- und Springturnier in der Massener Heide laufen auf Hochtouren. Wie jedes Jahr im April veranstaltet der Reitverein (RV) Massener Heide sein Frühjahrsturnier mit vielen sportlichen aber auch freizeitmäßigen Höhepunkten. So zieht das mittlerweile überregional bekannte Reitsportevent jährlich mit hochkarätigem Spitzensport, einer exklusiven Einkaufs- und Erlebnismeile und italienischen und westfälischen Spezialitäten bis zu 100.000 Zuschauer an.

Auf dem Frühjahrsturnier vom 23. bis 28. April ist überwiegend der Leistungs­sport vertreten, die breitensportlichen Prüfungen finden weitestgehend auf dem Turnier im September statt, was aber nicht heißt, dass die Breitensportler im April nicht zum Reiten kommen. Zu erwähnen sind hier zum Beispiel die Prüfungen für Senioren am Sonntag: Hier findet ein E-Springen (Wertung zum Veltins-Oldie-Cup) und eine E-Dressur (Wertung zum LVM Dressur-Cup) statt.
Sportliche Höhepunkte sind die Dressurprüfungen der Klassen S* bis S*** (Qualifikationen und Finalprüfungen von Freitag bis Sonntag), die Springprüfung der Klasse S ** mit Siegerrunde (Sonntag) und die Sichtung für das westfälische Nachwuchschampionat Dressur (Samstag).
Erwähnenswerte Reiternamen, die auf dem Turnier an den Start gehen, sind im Springen: Stall Otto Becker, Stall Beerbaum, Judith Emmers aus dem Stall Ahlmann, Gerit Schepers und der Stall Gripshöver. In der Dressur starten Ingrid Klimke (Kaderreiterin und Mannschafts­olympiasiegerin), Emma Karneva (Chefbereiterin Stall Hubertus Schmidt), Alexan­dria Lampe (Kanadische Dressurreiterin), Juan Manuel Vidal-Testal (Weltmeisterschaftsteilnehmer), Johan Zagers (Olympiateilnehmer), Uta Gräf (Kaderreiterin) und Fabienne Lütkemeier (Kaderreiterin).

Die Stände der Aussteller aus verschiedenen Branchen laden auf der Einkaufs- und Erlebnismeile zum Schlendern, Shoppen und Stöbern ein – beispielsweise bietet ein Reitsportfachgeschäft an seinem Stand die neuesten Trends in Sachen Ausrüstung und Zubehör für Reiter und Pferd an.

Kinderattraktionen wie die Rodeo-Tigerente sorgen für viel Vergnügen bei den jüngeren Gästen. Erstmalig gibt es für alle Kinder und Jugendlichen einen Malwettbewerb: Die Bilder sollen zum Thema „Mein schönstes Turniererlebnis in der Massener Heide“ vorab gemalt und während des Turniers am Jugendstand in der Massener Heide abgegeben werden.

Zu gewinnen gibt es einen Tag mit Blick hinter die Turnierkulissen beim Septemberturnier des RV Massener Heide, Schnupperreitstunden und Pizzagutscheine. Weitere Infos gibt es auf www.reitsportzentrum-massener-heide.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.