14. Mercedes-Benz Cup beim TC Unna: Heiße Duelle bei 36 Grad

Anzeige
Spannende Duelle bei brennend heißem Wetter: Die Finalisten des Mercedes-Benz-Cups und Bürgermeister Werner Kolter (4.v.l.) zeigten sich begeistert. (Foto: Privat)

Nach sechs mörderisch anstrengenden Wettkampftagen ging der 14. Mercedes-Benz Cup mit 18 anstrengenden Halbfinal- und Finalbegegnungen zu Ende. Bei Temperaturen bis 36 Grad auf den Plätzen und einer hohen Luftfeuchtigkeit bis zu 80 Prozent mussten die Spieler des Mercedes-Benz Cups von Dienstag an bis an ihre Grenzen gehen.

Gab es 2015 noch einen kompletten Regentag, der den Spielern einen Tag Pause bescherte, so ging in diesem Jahr das Thermometer erst in den späten Abendstunden unter die 30 Grad. Turnierleiter Hartmann zeigte sich dennoch zufrieden:“ Uns ist dieses Wetter allemal lieber als Regentage. Mit einer guten Kondition, ausreichend Getränken und Kopfbedeckung können die Spieler diese Temperaturen aushalten.“

Bestes Angriffstennis

In der A-Klasse der Herren-40 standen sich im Finale der ungesetzte Christoph Weber vom TC Grävingsholz und der an zwei gesetzte Holger Schnarre vom SC Hörstel gegenüber. Erwartungsgemäß war der erste Satz mit 7:5 für Schnarre hart umkämpft und zeigte bestes Angriffs- und Defensivtennis. Im zweiten Satz musste Weber aber dem harten Halbfinale gegen Grundmann Tribut zahlen, baute konditionell ab und gab den zweiten Satz mit 6:0 an Schnarre ab.

Turnierurgesteine

Im Hauptfeld der Herren-50 trafen die beiden „Urgesteine des Turniers“, der Kölner Davor Knezevic vom TC RW Hangelar und der Unnaer Frank Hill vom TC Holzwickede im Finale aufeinander. Von Anfang an setzte sich das aggressive Spiel von Frank Hill durch. Hill konnte immer wieder das Tempo forcieren und so blieb Knezevic letztendlich nur die Anerkennung für Hill, der das Finale mit 6:1 und 6:0 für sich entscheiden konnte.

Auch die weiteren Duelle des Turniers boten spannendes Tennis. Das Organisationsteam mit Matthias Hartmann, Rudolf Messner, Uwe Brocks, Joachim Becker, Horst Prill und Herbert Köhnemann zeigte sich am Sonntagabend zufrieden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.