33 Nachwuchsjudoka legen Prüfung zum nächst höheren Kyu-Grad ab

Anzeige
33 Nachwuchsjudoka legen Prüfung zum nächst höheren Kyu-Grad ab (Foto: privat)

Beim Judo Club Holzwickede (JCH) fand für den Judonachwuchs eine Judoprüfung statt. 33 junge Nachwuchsjudoka stellten sich den Anforderungen zur nächst höheren Graduierung. Zwei Prüfungskommissionen mit den Prüfern Julian Körner und Michaela Kohlmann sowie Maya Herschke und Fabian Langer nahmen die Prüfung ab.

Von den Prüflingen müssen für den nächsten Gürtel diverse Wurftechniken sowie Kontertechniken gegen Würfe gezeigt werden, aber auch diverse Bodentechniken, wie Haltegriffe und Hebel gehören zum Programm. Ebenso muss die Befreiung aus diesen Techniken demonstriert werden. Eine gute Vorbereitung und regelmäßiges Training sind deswegen wichtig, um die Anforderungen zu schaffen. Am Ende waren die Prüfer mit den gezeigten Leistungen zufrieden, sodass alle Nachwuchsjudoka die Prüfung bestanden haben:

Die Judoka und ihr Kyu-Grad


Weiß-Gelber Gürtel: Luca Hartlieb, Minea Nimptsch
Gelber Gürtel: Ben Bauernschmitt, Lara Gräbe, Lynn Hoffmeister, Morten Mittler, Sara Babel
Gelb-Orangener Gürtel: Arved Hering, Justin Krebber, Lea Grund, Levin Hörholdt, Luca Lanfermann, Nico Lanfermann, Rocco Gambero, Samuel Trompeter, Sydney Ferch
Orangener Gürtel: Angelina Maisinger, David Buschmann, Fabienne Jacobi, Jaron Schankat, Leandro Scherlich, Matthis Graff, Simon Matzek, Tobias Reinecke, Tom Schulte, Viktoria Berger
Orange-Grüner Gürtel: Magdalena Düser, Ann-Christin Pirsarski, Maimouna Ouelogo, Niklas Grund, Ricardo Trompeter
Grüner Gürtel: Jona Rabe, Noel Hörholdt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.