Adam Karas mit der Nationalmannschaft beim Weltcup in Sheffileld

Anzeige

Nach Abschluss eines dreiwöchigen Höhentrainingslagers in Belmeken/Bugarien ging es für Adam Karas mit der Nationalmannschaft gleich zum Weltcup nach Sheffileld.

Bei dem Weltcup in Sheffileld standen jedoch für die Aktiven keine Bestzeiten im Vordergrund, sondern vielmehr Ausdauer und Wettkampfhärte. Hier lassen sich die Leistungen von Adam Karas durchaus sehen. Der 16-jährige Schwimmer der Schwimmfreunde Unna (SFU) schwamm bei seinen fünf Starts gleich fünf Mal ins Finale und blieb immer im Bereich seiner Bestzeiten. Über 100 m Schmetterling, 200 m Freistil und 200 m Lagen war Adam schnellster Teilnehmer der Startklasse 9, womit er sich in der Weltrangliste weiter nach vorne schwamm.

Eine Anpassung an die gewohnte Höhe und das Abrufen der im Höhentrainingslager trainierten Umfänge und Kilometer erfolgt in den kommenden Wochen und wird sich hoffentlich schon bei den Mitte Mai stattfindenden Offenen Landesmeisterschaften des Behindertensportverbandes in Wuppertal zeigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.