Aufsatteln - Stadtradeln 14. Mai bis 3. Juni

Anzeige
Anmeldung: online: www.stadtradeln.de/unna2016.de.html auf dem Drahteselmarkt oder im Rathaus Frank Hugo 3. OG Z. 345 oder im Umweltberatungszentrum jeden Dienstag 17 bis 18.30.
Unna: Rathausplatz | 21 Tage aufs Rad umsteigen – Guter Sport für Klima und Gesundheit

4,8 Mal um den Äquator - Schafft es Unna wieder in den Radfahrer-Olymp?


Aufruf - Anmelden zur Aktion vom 14. Mai bis 3. Juni

Für besseres Klima und die Gesundheit der Bürger nimmt die Stadt Unna zum 3. Mal an der bundesweiten Kampagne Stadtradeln teil. 21 Stadtradel-Tage am Stück verzichten Teilnehmer so oft es geht aufs Auto und steigen um aufs Rad und tragen die Strecken regelmäßig ein. Stolze 193.285 km legten sie im vergangenen Jahr zurück und ersparten der Umwelt fast 28 Tonnen Stickoxide.

“Den höchsten Stand der Anmeldungen seit dem ersten Stadtradeln überhaupt”, verzeichnet Frank Hugo, Stadtradeln-Koordinator im Rathaus Unna. Der Ehrgeiz ist groß, denn bei der letzten Kampagne strampelte sich Unna in NRW unter die ersten zehn Plätze, im Bundesvergleich unter über 300 Kommunen immerhin auf den 30. Platz, stand in zwei Kategorien als Debütant für die meisten Gesamtkilometer und Parlamentarierkilometer auf dem Siegerpodest. Nur übertrumpft von der Landeshauptstadt Düsseldorf. Alle Stadtradel-Kommunen erstrampelten im vergangenen Jahr 24,8 Mio. Kilometer.

Spannend bleibt die Suche nach einem prominenten Teilnehmer aus der Hellwegstadt, der für 21 Tage auf sein Auto verzichtet. “Nicht ganz leicht, jemanden zu finden. Wer regional viel mit dem Auto unterwegs ist kann auch Bahn und Mietrad nutzen”, erklärt Frank Hugo. Auf dem Drahteselmarkt am 7. Mai soll aber die bekannte Persönlichkeit in jedem Falle vorgestellt werden.

Preise für Teams und Schulen

Nicht nur im Stau überwiegen die Vorteile des Rades in der Sommerzeit. Stellpätze gratis und direkt vor der Tür, Spritsparen, die Gesundheit stärken und dabei das weitläufige Radwegenetz der Hellwegstadt und seiner Umgebung zu erradeln sind nur einige Argumente, die für das Zweirad sprechen. Knapp 1000 Radler nahmen im vergangenen Jahr an der Aktion, unterstützt u.a. von AOK, ADFC und City-Werbering, teil und nutzten beruflich wie privat so oft als möglich das Rad. Teams oder Einzelradfahrer registrieren sich ab sofort online oder auch per Smartphone. 68 Teams waren es vor einem Jahr, auf Platz eins die Schillerschule Massen mit 137 Fahrern. Einzutragen sind Strecke und Entfernungen. Alle erfassten Kilometer fließen in das Endergebnis ein. Preise winken auch in Sonderkategorien wie Ämter, Bürgerengagement, Schulen und Vereine. Dem fleißigsten Team winkt ein Fest im Wert von 250 Euro. Für die meisten Einzelradkilometer gibt es ein Rad im (500 Euro) und die erfolgreichste Schule erhält einen Gutschein über 250 Euro. Die „Kapitäne“ der Gruppen können ihre Teilnehmer wieder auf der Stadtradeln-Homepage vorstellen. Wer sich als Stadtradler zu erkennen geben möchte, befestigt ein grünes Lenkerband. Das Band ist zu den Fahrradberatungszeiten im Umweltberatungszentrum ( Die. 17-18:30 Uhr) erhältlich.

Bis zum 3. Juni bietet der ADFC wieder reizvolle Radtouren zum Stadtradeln an. Den Auftakt bildet die Eröffnungstour mit Bürgermeister Werner Kolter am Samstag, 14. Mai, 11 Uhr ab Rathausplatz. Ab Königsborn bis Korsika und Moskau und wieder zurück führt eine der Routen. Dabei ist auch die Neubürgertour sowie Exkursionen entlang von Bahntrassen. Zusätzlich können Teams ihre Lieblingstour vorschlagen und Anregungen für das nächste Stadtradeln geben.

Info:

Anmeldung:

online: www.stadtradeln.de/unna2016.de.html

auf dem Drahteselmarkt oder im Rathaus Frank Hugo 3. OG Z. 345 oder im Umweltberatungszentrum jeden Dienstag 17 bis 18.30.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.