Ausgeglichenes Spiel der Schiedsrichterkameradschaft Kamen/Bergkamen

Anzeige
Das ausgeglichene Spiel gegen die GS Cappenberg konnte die Schiedsrichterkameradschaft Kamen/Bergkamen schlussendlich für sich entscheiden. (Foto: privat)

Der Vergleich der Schiedrichterkameradschaft Kamen/Bergkamen mit den Trainern/Betreuern der GS Cappenberg war über weite Strecken ausgeglichen. Mit Patrick Osmolski, dem Trainer der 1. Mannschaft, und Michael Wierling, Trainer der A-Junioren, standen ausgebuffte Spieler in den Reihen der Cappenberger, die wesentlich zum knappen 6:4 Erfolg beitrugen.

Im Anschluss an das Spiel kamen beide Mannschaften zur „3. Halbzeit“ zusammen, die durch den Geschäftsführer der Cappenberger, Gerd Appel, glänzend organisiert war. Die Schiedsrichterkameradschaft Kamen/Bergkamen strebt ein solches Spiel im nächsten Jahr wieder an und stellt sich dann beim PSV Bork vor.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.