Christina Aust holt in drei Disziplinen die Titel

Anzeige
Erfolgreiche Reiterinnen: (1.v.l.) Wilfried Sümnick (Vorsitzender RFV Nordbögge-Lerche) und (1.v.r.) Romy Brodda (Vorsitzende RG Bönen-Hacheney) gratulieren Christina Aust, Christiane Sümnick, Petra Laurisch, Laura-Marina Kroll und Alina Koch. (Foto: privat)
Bönen. Christina Aust holt beim Reitertag Nordbögge-Lerche in allen drei Disziplinen den Titel der ­Bönener Ortsmeisterin. In der Dressur, dem Springen und der Kombination siegt sie mit ihrem Pferd Louis.

In der Dressur ist es bereits ihr dritter Sieg in Folge, sodass der Wanderpokal jetzt endgültig in ihren Besitz übergeht. Schon nach den ersten Wertungsprüfungen beim Reitertag der Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney lag Christina Aust in allen drei Bereichen in Führung und machte dadurch jetzt bei ihrem Heimatverein in der A-Dressur und dem A**-Springen den Sieg perfekt.

Neben Christina Aust freuten sich auch die heimischen Reiter Tabea Kwiatkowsky mit Pferd Blondie im einfachen Reiterwettbewerb, Jenny Schilk mit Rasputin in der Führzügelklasse und Julia Garcke mit Rasputin im Stilspringwettbewerb (Klasse E) über dritte Plätze. Außerdem siegte Kira Omenzetter mit „Good by Olli“ im Stilspringwettbewerb (Klasse A) gefolgt von Hannah Lunn mit „Lancome“ auf dem 2. Rang. Beim Tageshöhepunkt, dem L-Springen mit Stechen, siegte Dennis Mecke mit Centro vom RV Werne. Dajana Birwe vom RFV Nordbögge-Lerche erkämpfte mit Rominga den 3. Platz in dieser anspruchsvollen Prüfung.

Der Verein freute sich bei dem sonnigen Wetter nicht nur über die sportlichen Erfolge der Reiter, sondern auch über Rekordzahlen bei den Besucher: 128 Pferde mit 176 Starts wurden gemeldet, sodass der Zeitplan nach hinten ausgedehnt werden musste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.