Daniel Kusche beim Triathlon am Phoenixsee erfolgreich

Anzeige
Daniel Kusche zuversichtlich vor dem Start. (Foto: privat)

Der Phoenixsee in Dortmund war das Mekka der Triathleten beim 16. PSD-Bank-Triathlon in Dortmund. Alle zwei Jahre wird der See für das Schwimmen freigegeben, ansonsten herrscht hier Badeverbot.

Daniel Kusche vertrat die Vereinsfarben der Laufsportfreunde-Unna-2000 bei der Olympischen Disziplin:1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen.

Nach längerer Wettkampfpause,arbeitet er dien einzelnen Disziplinen ab. Ausgepowert, aber dennoch zufrieden, erreichte er das Ziel in 2:46:35 Stunden. (Schwimmen 30:56 Min; Radfahren 1:23:56 Std.; Laufen 51:39 Min.) Das bedeutet für ihn Rang 66. im Gesamteinlauf von 104 Startern und Platz 5 seiner Altersklasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.