Denis Schmitz erfolgreich bei den IDM in Berlin

Anzeige

Denis Schmitz ( RGS Bönen) hat in Berlin bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften für Menschen mit Behinderungen vom 19.-21.06. wieder zugeschlagen.

Über die 400 Meter in der offenen Klasse hat er sich in seinem Rennrollstuhl mit einer neuen Bestzeit von 1:28,06 ( wieder ein neuer Deutscher Rekord /T33 ) eine Bronzemedaille erkämpft.

„Da hat einfach alles gepasst“ freuten sich die Eltern voller Stolz. Eigentlich hatte er gegen den dann viertplatzierten Kollegen aus Finnland keine Chance.
Denis hatte ja gerade erst seine Zeit so gut verbessert. Das sah Denis aber anders. Ein perfekter Start und Durchhaltevermögen bescherten ihm dann die Medaille und eine tolle Zeit.

Die 1500 Meter musste Denis in seiner Schadensklasse alleine bestreiten. Er kämpfte sich bei Wind und Kälte an seinen Europarekord und verbesserte ihn mit der Zeit von 6:15,73 um 7 Hundertstel. Die erste Runde war er einfach zu schnell angegangen.

Abgerundet wurde das Wochenende dann noch mit zwei Bronzemedaillen für die 100 und 200 Meter, sowie mit einer Silbermedaille für die 800 Meter.

www.rennrollstuhl-denis.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.