Deutsche Straßenmeisterschaften U23 an den RSV Unna vergeben

Anzeige
Organisator Reinhold Böhm freut sich auf die Ausrichtung der Straßenmeisterschaften. (Foto: RSV Unna)
Unna: Unna |

Ein weiteres Highlight wartet auf den Radsport-Verein (RSV) Unna. Der Bund Deutscher Radfahrer hat im Rahmen seiner Hauptausschusssitzung die Deutschen Straßenmeisterschaften U23 für 2017 an den Traditionsverein vergeben.

„Wir sind sicher, mit Ihnen den richtigen Partner gefunden zu haben und wünschen Ihnen jetzt schon eine gute Vorbereitung der Meisterschaften!“ so Generalsekretär Martin Wolf vom Bund Deutscher Radfahrer.

Das Team um Reinhold Böhm plante bereits 2016 mit der Ausrichtung der Deutschen Meisterhaft, hat dann aber zugunsten von Berlin verzichtet. Aber schon jetzt laufen die Planungen auf Hochtouren und wer Reinhold Böhm kennt, weiß, dass eine „meisterwürdige“ Strecke erwartet werden darf.

Der RSV Unna war schon vielfach Ausrichter von hochkarätigen Straßenrennen und Meisterschaften. In den letzten Jahren wurden viele Aktive ins Profilager verabschiedet, u. a. der ehemalige Bahn-Weltmeister Lucas Liß.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.