Flinke Flitzer in der Friedrichsborn-Turnhalle

Anzeige
Beim Kindersprint-Finale flitzten die Kids am Samstag durch den Laufparcours.
 
So sehen Sieger aus! Tom Nolte von der Osterfeldschule lief mit 5,03 Sekunden die Bestzeit bei der Unnaer Kindersprint-Schulmeisterschaft. Antenne Unna Moderatorin Jaqueline Kindling überreichte dem Zeitschnellsten einen Gutschein für eine Wochenendreise in eine deutsche Großstadt.

In der Turnhalle der Schule am Friedrichsborn war richtig viel los am Wochenende: Die Judo Kampfgemeinschaft Hellweg Unna zeigte ihr Können auf der Matte, Antenne Unna war mit seinem Mitmachradio vor Ort, Eltern und Kinder konnten sich auf der Bobby-Car-Rennstrecke messen und die Kreisverkehrswacht gab wichtige Informationen mit auf den (Schul-)Weg. Im Mittelpunkt stand aber das Kindersprint-Finale von sechs Unnaer Grundschulen. Und hier war Tom Nolte (Osterfeldschule) der Schnellste Junge und bei den Mädchen siegte Hannah Rauscher (Falkschule).

Wenn das Licht auf Grün schaltete, flitzen die Kinder los. Auf dem Rückweg des Parcours mussten sie sich zudem durch fünf Pylonen schlängeln. Reaktionsgeschwindigkeit beim Antritt, das Sprintvermögen, die Schnelligkeit beim Richtungswechsel und das Pendelvermögen wurden mit Hilfe von Lichtschranken und Computer ausgewertet.

Kindersprint kürte seine Sieger

Die Kinder kannten das schon: Denn in den beiden Vorwochen hatten die Organisatoren von „BKK vor Ort Kindersprint“ mit ihrem Parcours die hiesigen Grundschulen bereits für Trainingsläufe besucht. Die erfreuliche Nachricht: Alle Grundschüler hatten dabei die Qualifikationszeiten für die Teilnahme am Stadtfinale erreicht! Weil so viele Unnaer und Holzwickeder Grundschulen mitmachen wollten, haben die Organisatoren das Finale in zwei Teile gesplittet: Am 7. Februar gingen die Kinder der Nicolaischule, Falkschule, Sonnenschule, Osterfeldschule, Schule am Friedrichsborn und Grundschule Hemmerde beim ersten Stadtfinale an den Start. Der zweite Termin für das Stadtfinale ist der 28. Februar im Autohaus W. Jonas. Dort treten dann die Kinder der Katharinenschule, Grilloschule, Grundschule Lünern, Dudenrothschule, Paul-Gerhardt-Schule an.

Die schnellsten drei Läufer pro Geschlecht und Klasse:
1. Klasse Mädchen
- Lilly Döring, Sonnenschule (6,02)
- Natalie Brzezinski, Schule am Friedrichsborn (6,24)
- Victoria Nowak, Falkschule (6,57)
1. Klasse Jungen
- Liam Neueben, Falkschule (5,91)
- Niklas Reinold, Osterfeldschule (5,98)
- Dustin Deusing, Schule am Friedrichsborn (6,28)
2. Klasse Mädchen
- Nele Büscher, Sonnenschule (5,80)
- Diana Khalaf, Schule am Friedrichsborn (5,89)
- Marie Hadulla, Sonnenschule (6,10)
2. Klasse Jungen
- Kenan Behluli, Falkschule (5,59)
- Niklas Walter, Osterfeldschule (5,65)
- Leon Gross, Schule am Friedrichsborn (5,78)
3. Klasse Mädchen
- Hannah Rauscher, Falkschule (5,29)
- Maia Grosse, Schule am Friedrichsborn (5,52)
- Isabell Lurinks Schule am Friedrichsborn (5,82)
3. Klasse Jungen
- Enrico Wamboldt, Schule am Friedrichsborn (5,25)
- Justus Zimmermann, Falkschule (5,65)
- Marlon Luca, Schule am Friedrichsborn (5,96)
4. Klasse Mädchen
- Johanna Helwig, Grundschule Hemmerde (5,77)
- Isabel Diefenbach, Schule a.Friedrichsborn (6,03)
- Fiona Franke, Osterfeldschule (6,09)
4. Klasse Jungen
- Tom Nolte, Osterfeldschule (5,03)
- Brian Luca Arendt, Schule am Friedrichsborn (5,41)
- Jason Golla, Schule am Friedrichsborn (5,47)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.718
Jürgen Thoms aus Unna | 08.02.2015 | 09:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.