Große Erfolge bei den Kreismeisterschaften für die JSG Unna/Billmerich

Anzeige
C-Juniorinnen
 
D-Juniorinnen

C-Juniorinnen sind Hallenkreismeisterinnen


Neben der Hammer SpVg konnte sich die JSG als einziger Verein mit allen Teams für die Hallenkreismeisterschaften des Doppelkreises Unna/Hamm-Dortmund in Bockum-Hövel qualifizieren. Am Samstag ging es mit den U15-Mädchen los. Zwar galt das JSG-Team aufgrund der Ergebnisse auf dem Feld schon vor dem Turnier als Favorit, aber was die Mädchen dann aufs Parkett zauberten übertraf alle Erwartungen. Im ersten Spiel gegen den technisch starken PSV Bork dauerte es genau 9 Sekunden bis zum 1:0 durch Lina. Bereits in diesem Auftaktmatch war deutlich zu erkennen, dass die Mädchen zum Sondertraining bei den Futsalern von Deportivo zu Gast waren. Am Ende stand ein deutliches 3:0. Im zweiten Spiel wurde Preußen Lünen in den ersten Minuten förmlich an die Wand gespielt. 5:0 stand es nach 5 Minuten. Danach ließen es die Mädchen lockerer angehen. Endstand 5:1. Das letzte Vorrundenspiel wurde gegen den VfB Lünen 2:0 gewonnen.
Im Halbfinale kam es dann zum Duell mit dem Dauerrivalen von der Hammer SpVg. Aber auch hier zeigten die Mädchen deutlich, wär dieses Jahr die Nummer 1 in der Halle ist. 4:0 lautet das Endergebnis.
Im Finale wartet der VfB Waltrop, gegen den es in der Vorrunde noch eine 0:1 Niederlage gab. Also war man trotz der bisherigen Galavorstellung gewarnt und war von Anfang an voll da, knüpfte nahtlos an die Leistungen der vorherigen Spiele an und behielt mit 3:0 klar die Oberhand. Das perfekt vorbereitet und eingestellte Team ließ keine Sekunde einen Zweifel aufkommen, dass dieser Titel 2016 nach Unna geht.

Platz 2 und 3 für die U11 und U13.


Am Sonntag ging es dann mit den kleinsten Altersklassen weiter mit jeweils 4 Teams im Modus Jeder gegen Jeden. Bei den U13 Mädchen lief das erste Spiel etwas unglücklich und wurde 0:1 gegen den VfB Lünen verloren. Im zweiten Match steigerten sich die Mädchen deutlich und lieferten dem Favoriten aus Berghofen einen großen Kampf. Lange wurde das Spiel offen gehalten, erst zwei Gegentore kurz vor Schluss besiegelten den 2:5 Endstand gegen den verdienten Kreismeister aus Dortmund. Im letzten Spiel konnten sich die Unnaerinnen mit einem 3:0 gegen die Hammer SpVg den tollen dritten Platz erspielen.
Auch die Jüngsten zeigten beim U11-Turnier, dass der Nachwuchs bei der JSG bereit steht. Der SV Berghofen wurde im ersten Spiel 3:0 durch Tore von Mellissa (2) und Frini geschlagen. Im zweite Match gegen die SG Bockum-Hövel führte erneut ein Tor von Melissa zum 1:0 Sieg.
So kam es zum großen Finale mit der Hammer SpVg. Allerdings war das Team der Hammer gespickt mit Kreisauswahlspielerinnen extra für diese Veranstaltung aus Mädchen die bereits bei den D-Mädchen spielen zusammengestellt worden. Unbeeindruckt lieferten die JSG-Girls in den ersten Minuten den Hammern einen großen Kampf, als aber dann doch das 0:1 fiel spielten die Roten ihre individuelle Klasse aus und kamen am Ende zu einem deutlichen 5:0 Erfolg. Der zweite Platz ist aber ein überragender Erfolg für die U11 der JSG und mehr war gegen diesen Gegner heute einfach nicht drin.
Am Ende bleibt festzuhalten, dass mit den Plätzen 1, 2 und 3 die JSG Unna/Billmerich der erfolgreichste Verein im Mädchenfußball im Doppelkreis Unna/Hamm ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.