Holzwickede kickt wieder international

Anzeige
Wie schon 2012, wird auch die U19 von Borussia Dortmund beim internationalen Ruhr-Cup im Montanhydraulik-Stadion auflaufen. (Foto: privat)
Holzwickede. Wenige Wochen nach dem Spiel der Europameisterschafts-Eliterunde zwischen der Ukraine und Bulgarien macht der große Fußball erneut Station in Holzwickede.

Zum vierten Mal in Folge richten die Gemeinde Holzwickede und die Spielvereinigung Holzwickede einen Spieltag des internationalen Ruhr-Cups für U19-Profiteams aus.

Am Freitag (26. Juli) ab 17 Uhr dürfen sich Besucher im Montanhydraulik-Stadion auf die Nachwuchsteams der chinesischen Nationalmannschaft, Arsenal London, FC Valencia, Hamburger SV und Borussia Dortmund freuen.
Nach dem enttäuschenden Abschneiden im vergangenen Jahr will der Nachwuchs des Double-Siegers eine deutlich bessere Rolle spielen. Der BVB plant eine Neuausrichtung seiner Junioren-Teams. Der Ruhr-Cup soll Auftakt für eine Saison werden, in der Borussia auch in der Bundesliga zur Attacke bläst. Gespannt verfolgen die BVB-Bosse derzeit die Entwicklung von Abwehrspieler Jeremy Dudziak, dem sie durchaus den Sprung zu den Profis zutrauen.

Die U 19-Nationalmannschaft Chinas nimmt zum ersten Mal an einem Turnier in Deutschland teil. Top-clubs wie Shanghai Shenhua verpflichteten ausländische Alt-Stars, um die Zuschauer in die Stadien zu locken und jungen Spielern Vorbilder zu bieten. Der chinesischen U19 gelang im September vergangenen Jahres mit dem 0 : 0 im Freundschaftsspiel gegen Frankreich ein Achtungserfolg. Cheftrainer Otto Addo, ehemaliger Profi unter anderem bei Borussia Dortmund, freut sich auf den Ruhr-Cup: „Wir sind stolz, wieder an diesem Turnier teilnehmen zu können. Meine Spieler sammeln hier Erfahrungen, die ihnen im Laufe der neuen Saison zugute kommen werden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.