Holzwickeder SC wünscht Yannis Schwarze gute Besserung

Anzeige
Mit Osterkorb im Krankenbett: Yannis Schwarze freute sich über den Besuch des HSC-Vorsitzenden Lösbrock. (Foto: HSC)

Ein genetisch bedingtes Hüftleiden führte bekanntlich dazu, dass Yannis Schwarze schon im Alter von 23 Jahren seine gerade zu Saisonbeginn begonnene Fußballerkarriere beim Holzwickeder Sportclub beenden musste. Jetzt ist der Abwehrspieler in einer Spezialklinik in Dinslaken operiert worden.

Erster Besucher am Krankenbett war der HSC-Vorsitzende und Sportliche Leiter Karl Lösbrock, der die besten Genesungswünsche des Vereins sowie Grüße zum Osterfest überbrachte und ein Präsent überreichte. Yannis Schwarze war darüber sichtlich sehr erfreut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.