HSC-Pokalhalbfinale erneut verlegt

Anzeige
(Foto: Archiv)

Der Termin des Halbfinalspiels um den Krombacher-Kreispokal, in dem Westfalenligist Holzwickeder SC auf den Bezirksliga-Vertreter TuS Germania Lohauserholz-Daberg treffen wird, hat sich erneut geändert.

War zunächst vom 12. und danach vom 20. April die Rede gewesen, so hat Kreispokalspielleiter Karl-Heinz Schulze diese Begegnung nun für Mittwoch, 19. April, um 18 Uhr angesetzt. Nicht geändert hat sich allerdings der neutrale Austragungsort, nämlich das Nordberg-Stadion in Bergkamen.

Räumlich verlegt wurde hingegen das zweite Halbfinale zwischen der SG Bockum-Hövel und der Westfalia Rhynern, das nun nicht in Königsborn, sondern am 10. Mai um 19 Uhr in Lohauserholz stattfinden soll. Das Kreispokalendspiel soll dann am Himmelfahrtstag (25. Mai) um 15 Uhr auf einem noch nicht bekannten, neutralen Platz ausgetragen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.