Jahreshauptversammlung beim Judoclub Holzwickede

Anzeige
Holzwickede. Bei der Jahreshauptversammlung des Judo-Club Holzwickede standen in diesem Jahr keine großen Neuerungen an.

Zunächst berichteten die Vorstandsmitglieder und die Trainer über das vergangene Jahr, das mit zahlreichen sportlichen Erfolgen bei Judoturnieren und vielen erfolgreich bestandenen Gürtelprüfungen sowohl beim Judo als auch beim Jiu Jitsu sehr zufriedenstellend verlaufen war.

Auch bei der Ausrichtung der schon traditionellen Turniere (Amazonenturnier, Internationales Sichtungsturnier der weiblichen U16) sowie des Westfalenturniers oder auch des Jubiläumslehrgangs der Jiu Jitsu Union NW hatte sich der JCH dank der Unterstützung vieler engagierter Helfer wieder einmal als gut organisierter Gastgeber gezeigt.

Nach der einstimmigen Entlastung des alten Vorstandes standen dann die Wahlen einiger Vorstandsposten an. Wiedergewählt wurden der erste Vorsitzende Dirk Jacobi, die Finanzwartin Stefanie Gerullis, der Geschäftsführer Jens Hoffmann sowie Inken Berns als Ressortleiterin Festausschuss.

Nachdem der bisherige Cheftrainer Daniel Möller bereits zum letzten Jahresende verabschiedet worden war, wurde nun Julian Körner als neuer Cheftrainer in den Vorstand gewählt. Der Posten des Schriftführers konnte nach dem Ausscheiden von Dr. Michael Haas noch nicht neu besetzt werden. Die bei der Jugendversammlung als Ressortleiterin Jugend gewählte Gina Kleine wurde von der Jahreshauptversammlung im Amt bestätigt und als zweiter Kassenprüfer wurde schließlich Dr. Michael Haas gewählt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.