JCH-Trio besteht ersten Dan im Judo

Anzeige
Die Judoka (v.l.) Gina Kleine, Carolin Körner und Patricia Calanai. (Foto: privat)

In Hagen fanden die ersten Dan Prüfungen statt, denen sich Judosportler des Judo Club Holzwickede stellten. Der JCH ist stolz, drei neue Schwarzgurtträger aus den eigenen Reihen begrüßen zu dürfen.

Um die Hürde der Meisterprüfung unter den strengen Augen der Prüfungskommission zu nehmen, ist eine akribische Vorbereitung unablässig. Gina Kleine, Carolin Körner und Patricia Calani, die auch für die Frauen Judo Mannschaft in der Verbandliga aktiv sind, haben sich mehrere Monate auf diese Herausforderung vorbereitet und intensiv an den geforderten Judotechniken gefeilt.

Von den Sportlerinnen muss ein umfangreiches Technikprogramm absolviert werden. Für das Standprogramm müssen von den angehenden Schwarzgurten über 40 Würfe und Wurfkombinationen trainiert werden, um diese dann fehlerfrei bei der Prüfung zu demonstrieren. Das Bodenprogramm hat es dann nochmal in sich - umfangreiche Judotechniken in diversen Situationen müssen demonstriert werden, wie Haltegriffe, Hebel- und Würgegriffe. Aber auch die Demonstration von Übergängen von den Stand in den Boden sowie Befreiungstechniken sind zum Bestehen der Prüfung erforderlich.

Erfolgreiche Prüfungen

Die drei Judokas waren an dem Prüfungstag topfit vorbereitet und schafften die Anforderungen und wurden vom ersten Vorsitzenden Dirk Jacobi für ihre Leistung beim Amazonenturnier geehrt. Die „Drei“ sind auch als Trainerinnen für den Judonachwuchs aktiv und freuen sich nun das gelernte weiterzugeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.