Judo Club Holzwickede bei Deutscher U21-Meisterschaft

Anzeige
Fokussierte Vorbereitung, intensives Training und ein Lehrgang im Bundesleistungsstützpunkt sollten Sandra Müller auf die U21-Einzelmeisterschaft in Frankfurt vorbereiten. Trotz zufriedenstellender Leistungen schied der Schützling von Trainer Fabian Langer aus dem Wettkampf aus.

Für Müller war es die erste Deutsche Meisterschaft, zudem startete sie als jüngste Teilnehmerin in der Altersklasse U21. Gegen Lena Jonitz vom SKV Müritz zeigte sie variable Wurfansätze und hielt aktiv und konzentriert den Angriffen der Gegnerin stand. So war Fabian Langer trotz den Ausscheidens zufrieden mit Müllers Leistungen und will in den kommenden Trainingseinheiten die Techniken der jungen Athletin verbessern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.