Judo Club Holzwickede punktet in Hattingen

Anzeige
Die Kämpfer des JCH und SV Derne. (Foto: privat)

Am letzten Kampftag in der Judo Landesliga Arnsberg ging es für das Team vom JC Holzwickede (JCH) darum, sich von einem Abstiegsplatz mit zwei Siegen zu verabschieden. Nach einer Saison mit vielen knappen 3:4 Niederlagen lag das Team auf einem Abstiegsplatz.

In der Besetzung Johann Ott -60kg, Sven Kottisek und Nicolay Kim beide -66kg, Arne Peters -73kg, Julian Körner und Stefan Dröge beide -81kg, Benjamin Heidrich -90kg, Karsten Flormann und Kevin Busch beide -100kg und Bern Schröder +100kg traf das Team aus der Emscher Gemeinde in der ersten Begegnung auf die Judoka Rauxel.

Nach Siegen von Flormann, Kim und Heidrich stand es schnell 3:0. Die beiden entscheidenden Punkte zum klaren 5:2 Sieg steuerten Johann Ott- 60kg und Arne Peters -73kg mit vorzeitigen Siegen bei. Im letzten Duell in Hattingen standen sich der 1.JJJC Hattingen und die Herrenmannschaft vom JC Holzwickede gegenüber.

Für das JCH-Team hieß es unbedingt Punkten zu müssen. Nach vorzeitigen Siegen von Flormann und Kim stand es schnell 2:0 für den JCH. In den beiden anschließenden Begegnungen konnten der 1.JJJC Hattingen ausgleichen. Auch die neuerliche Führung durch Johann Ott -60kg konnten die Hattinger Judoka wieder ausgleichen, sodass es in der Gewichtsklasse -81kg zum entscheidenden Duell kam. Mit einer Wurfkombination konnte Julian seinen Gegenüber entscheidend zu Boden kriegen und stellte den 4:3 Endstand her. Damit beendet das Team des JC Holzwickede als Aufsteiger die Landesliga auf einem befriedigenden 5. Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.