LSF-Kursteilnehmer wollen mehr und greifen zum Wettkampftrikot

Anzeige
Die glückliche Gewinnerin Nina Paulus, bei der Preisübergabe, umgeben von links: Alex Drews 1. Vorsitzender, rechts LSF-Geschäftsführer Dirk Zwiehoff und Kursleiter Volker Viebahn. Sportwart Stefan Wozny (nicht im Bild) hat das Foto geschossen. (Foto: privat)

Gut Zweidrittel der Teilnehmer am Vorbereitungskurs der Laufsportfreunde-Unna zum AOK-Firmenlauf haben Freude am Laufsport gefunden und möchten mehr.

In einer Abfrage des Vereins an die Teilnehmer nach ihren weiteren Zielen,
gab es Antworten: "Wir möchten gern weiterlaufen, mit den Schwerpunkten: Für die Gesundheit laufen, Erlangung des DLV-Laufabzeichens, Strecken von 5 - 10 Kilometer bewältigen oder der größte Teil, Wettkämpfe im Bereich von 5 und
10 Kilometer zu bewältigen bis hin, zu einem Halbmarathon, im Frühjahr 2018".

Über diese positive Resonanz freuen sich der LSF-Vorstand und Kursleiter Volker Viebahn. Das sind alles realistische Ziele, wir bauen die Interessenten weiter behutsam auf, lautete seine Aussage. Im Rahmen der Umfrage an die Teilnehmer hatte der Verein, eine einjährige Vereinsmitgliedschaft und das nötige Trainingsequipment ausgelobt. Die Verlosung fand jetzt nach der letzten Übungsstunde statt. Nina Paulus darf sich als Gewinnerin glücklich schätzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.