Moerser Freiballonfestival

Anzeige
Mit frischem Wind startete das Moerser Ballonfestival in seine 15. Saison. Erstmals dabei auch ein Luftschiff: Der niederländische Wolken-Kapitän Wim van den Boogard hob mit seinem 41 Meter langen Gefährt ab und nahm dabei auch Passagiere mit. Einen weiteren Höhepunkt stellten drei Meter hohe illuminierte Stelzenläufer dar, die das Glühen der Ballone farbenprächtig ergänzten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.