Rund ums 11. Reit- und Springturnier in der Massener Heide

Anzeige
Ein gelungener Start in der Massener Heide
 
Anna und Martin Unna: Für uns ist es etwas Neues hier in Unna. Hier ist eine gute Atmosphäre und spannender Sport wird hier geboten. Auch gute „Schnappschüsse“ gelingen hier.
23. bis 28. April 2013, Massener Heide 10, Unna
Ziel dieser Reportage ist es nicht über Gewinner, Verlierer und Tränen zu berichten. Mit meinen Fotos möchte ich einige Schnappschüsse der tollen Tage dokumentieren. Mir haben diese Tage auf der deutschlandweit einzigartigen Anlage und das mittlerweile überregional bekannte Reitsportevent wieder besonders gut gefallen.
Turnierprüfungen

51 Prüfungen an 6 Tagen - vom Reiterwettbewerb bis zum Grand Prix, vom Springreiterwettbewerb bis zum S** Springen mit Siegerrunde. Ob am Dressurviereck oder am Springparcours - Es war immer spannend und Spitzensport dazu was hier geboten wurde.


Warum sind sie hier auf diesem Turnier
Ich habe einige nach dem Zufallsprinzip dazu befragt:
● Anna und Martin Unna: Für uns ist es etwas Neues hier in Unna. Hier ist eine gute Atmosphäre und spannender Sport wird hier geboten. Auch gute „Schnappschüsse“ gelingen hier.
● Monika, Turnierteilnehmerin aus Dortmund: Top Turnierbedingungen in Massen. Hier sind tolle Reiterinnen und Reiter. Der Boden und die Plätze auf dieser Anlage sind in einem hervorragenden Zustand. Ich nehme gerne hier am Turnier teil.
● Monika und Rolf aus Unna: Wir sind fast täglich hier. Nicht nur weil Monika`s Enkel im RV Massener-Heide aktiv ist. Nein uns gefällt das Turnier mit der besonderen Atmosphäre und den vielen Darbietungen. Und kulinarisch wird hier doch auch etwas geboten, fügt Rolf noch hinzu.
● Das Team der Banque LBLux: Die gute Atmosphäre begeistert immer wieder. Eine super Stimmung bei den aktiven Teilnehmern und Zuschauern. Wir sind schon seit einigen Jahren hier dabei und unterstützen gerne Sportevents.

Attraktionen für die kleinen und großen Turnierbesucher
Nach Herzenslust toben, klettern springen. Für die kleinen Besucher gab es tolle Attraktionen, um ihren Bewe-gungsdrang bei professioneller Betreuung voll auszuleben. Ein besonderes Erlebnis für die Kleinen war der Kinder-Hochseilgarten und das Bungeetrampolin, auf dem sich Höhenflieger bis zu neun Meter hoch katapultieren konnten.
Die Jugend des RV Massener-Heide e.V. betreute den Stand mit der großen Tombola und gleich nebenan gab es frische Waffeln. Hier wurden die vielen Zeichnungen der kleinen Künstler zum Thema „Mein schönstes Turnierer-lebnis in der Massener Heide“ entgegengenommen.

Für die erwachsenen Besucher gab es zahlreiche Stände der Aussteller aus den verschiedensten Branchen. Eine richtige Einkaufs- und Erlebnismeile zum Schlendern, Shoppen und Stöbern.
Erwähnen möchte ich hier noch, dass es im langen Zelt ein riesiges gespendetes „Kuchenbuffet“ gab. Der Erlös wird einem guten Zweck zugeführt.

Hochbetrieb am Sonntag
Voll besetzte Zuschauertribünen und dichtes Gedränge in den Gängen. Ich hatte kaum die Möglichkeit mich durch die Menschenmengen zu bewegen. Die großzügig angelegten Stellplätze waren ständig belegt. Die Ordnungshüter hatten alles im Griff.

Darüber habe ich mich besonders gefreut
Johanna Löer, die mir auf dem letzten Turnier sagte:
Ich komme gern ins Reitsportzentrum
siegte mit „Douglas“ in der L-Dresssur.

Im Gespräch mit Thomas Wiese
Er zeigte sich sehr zufrieden mit dem 11. Massener Reit- und Springturnier. Die gründliche Vorbereitung hat sich gelohnt. Alle 98 Mitarbeiter und die ehrenamtlichen Helfer - sie waren 300 mal an diesen sechs Tagen im Einsatz -haben gemeinsam dazu beigetragen.
Wir haben an diesen sechs Tagen gute Reiterinnen und Reiter mit ihren Pferden hier gehabt. Das Wetter war zu Beginn leider nicht so, wie wir es uns gewünscht haben. Trotzdem gefüllte Ränge mit tollem Publikum. Spannender Sport wurde hier geboten.

Links
» Reitsportzentrum Massener Heide
» Spitzensport und Malwettbewerb
» Wenn die vielen Fahnen wehen

Fotos © Jürgen Thoms
28.04.2013 18:40:03
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.