Schwimmfreunde bei „Südwestfälischen“ erfolgreich

Anzeige
Alexander Neuhaus absolvierte mit zehn Starts an zwei Tagen nicht nur das größte Wettkampfprogramm, sondern konnte auch als diesmal erfolgreichster Kreisstädter überzeugen. (Foto: privat)

Bei den im Bochumer Unibad ausgetragenen Südwestfälischen Meisterschaften gelang dem zwölfköpfigen Aufgebot der Schwimmfreunde Unna der kurzfristige Wechsel von der 25- auf die 50-m-Bahn.

Eine Woche nach ihren Offenen Vereinsmeisterschaften zeigten sich die SFU-Schwimmerinnen und Schwimmer auch am Saisonende noch in einer guten Form.
Meistertitel, Medaillengewinne, Final-Teilnahmen und neue Bestzeiten waren der verdiente Lohn. Mit Alexander Neuhaus, Denise Quentin, Thorben Grzanna und Nina Darenberg schafften vier 01/10-er den Sprung auf das Siegerpodest.
Alexander Neuhaus absolvierte mit zehn Starts an zwei Tagen nicht nur das größte Wettkampfprogramm, sondern konnte auch als diesmal erfolgreichster Kreisstädter überzeugen.

Der 17-Jährige holte sich über 100 m Freistil (0:55,85), 100 und 200 m Rücken (1:07,34 / 2:26,47) die Jahrgangstitel. Darüber hinaus erreichte Alexander vier Mal das offene Finale aller Altersklassen. Auf der 100 m Rückenstrecke sicherte er sich nach einer Zeitverbesserung auf 1:05,89 Minuten sogar die Bronzemedaille.
Denise Quentin gewann über 100 m Schmetterling den Wettbewerb der Juniorinnen. Anschließend schwamm sie im offenen Finale dieses Wettkampfs nach 1:08,68 Minuten auf Rang drei. Über 200 m Lagen und 200 m Freistil sammelte die dreifache SFU-Vereinsmeisterin zusätzlich zwei Mal Bronze.

Weitere Leistungen

Der Start über die Freistilstrecke war bis auf Weiteres ihr letzter Wettkampf für die Schwimmfreunde. Denise Quentin beginnt in einigen Wochen ein einjähriges Studium in Ohio / USA, für das sie aufgrund ihrer schwimmerischen Fähigkeiten ein Stipendium erhalten hat.

Thorben Grzanna ergänzte bei seinen acht Starts die Serie ausgezeichneter Leistungen, wobei er im Moment besondere Akzente auf der Schmetterlingslage setzt. Nach seiner erstmaligen Vereinsmeisterschaft schwamm der Unnaer über 50 m Schmetterling, 100 m Schmetterling und 200 m Freistil zu drei Mal Junioren-Bronze. Hinzu kamen drei Finalläufe. Hier steigerte sich Thorben als überraschender Vizemeister über 50 m Schmetterling auf 26,54 Sekunden. Auf der doppelten Distanz wurde er nach erneuter Verbesserung auf 1:01,51 Minuten Dritter.

Die ein Jahr jüngere Nina Darenberg zeigte über 50 und 100 m Schmetterling zwei beachtliche Leistungen, auf die sich sicherlich aufbauen lässt. Über die 100 Meter (1:11,35) holte sie sich in ihrem Jahrgang die Silbermedaille. Im 50 m Sprint überzeugte Nina als Fünfte mit einer Zeit von 30,97 Sekunden. Außerdem konnte sie sich erstmals für zwei Finalläufe qualifizieren.

Katharina Neuhaus nutzte ihre insgesamt neun Starts als weiteren 50-m-Bahn-Test. Als Vierte und Fünfte in der gemeinsamen Wertung reichte es diesmal zu keiner Medaille. Dass sie über 100 m Rücken (1:11,25) schneller war als bei der Masters-DM, unterstreicht ihre derzeitige gute Form.

Fazit des Trainers

Brustschwimmer Niclas Knoke schaffte über 50 und 100 Meter die Finalteilnahme und wurde zusätzlich über 200 m Brust Fünfter. Die gleiche Platzierung erreichte ebenfalls der vier Bestzeiten aufstellende Paul Julius Stein über 100 m Brust. Maya Friederichs überzeugte als jüngste 5FU-Starterin mit einer neuen Bestmarke über 100 m Freistil (1:12,62) und einem beachtlichen 6. Rang.Der zwei Bestzeiten aufstellende Kai Becker, die durch einen Wohnortwechsel Unna verlassende Lina Ellerkmann sowie die Brüder Adam und Marcel Karas komplettierten das SFU-Team.

Nach den beiden Wettkampftagen zog Trainer Peter Hornig ein erfreuliches Fazit: "Neben den Startgemeinschaften aus Dortmund und Bochum waren die Schwimmfreunde Unna der einzige „normale“ Verein, der in zwölf der insgesamt sechzehn Finalläufe der offenen Klasse mindestens einmal vertreten war. Deshalb können wir mit unserem Abschneiden bei diesen Titelkämpfen sehr zufrieden sein“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.