Trainer des Jahres bei den Bulldogs

Anzeige
Frank Gentges (l.) trainiert künftig den Königsborner Jugend Eishockeyclub. Uwe Kuchnia begrüßt seinen Wunschkandidaten. (Foto: privat)
Unna. Der Königsborner JEC verstärkt sich auf der Trainerposition mit dem erfolgreichsten Trainer der Liga: Frank Gentges, der zuletzt drei Jahre hintereinander als Trainer des Jahres ausgezeichnet wurde, wird in der kommenden Saison die Fäden im sportlichen Bereich ziehen.

Der 48-Jährige war in der vergangenen Saison bei den Löwen Frankfurt aktiv und wurde dort in der Hauptrunde Vize-Meister der Oberliga. Ganz oben stand er in den Jahren zuvor mit dem EHC Dortmund, wo er mit seinem Team mehrfach Meister der Oberliga West, der dritthöchsten Spielklasse in Deutschland, wurde.

„Frank Gentges ist seit Jahren unser Wunschkandidat für den sportlichen Bereich. Jetzt können wir unser Augenmerk wieder voll auf die eigentlichen Aufgaben richten“, sagt Uwe Kuchnia, Vorsitzender des KJEC.
Der neue Trainer soll wieder für Ruhe nach der chaoti­schen Vorsaison sorgen, bei der drei verschiedene Trainern durchgeschleust wurden. Zudem ist sich der Vorstand sicher, dass Gentges nicht nur den Erfolg zurück bringt, sondern die Bulldogs weiterentwickelt.

Gentges: „Wir haben einen sehr schweren Weg vor uns, aber die Konstellation ist auch reizvoll. Sportlich werde ich mit Sicherheit das Optimale aus den zur Verfügung stehenden Mitteln machen, aber genau diese müssen wir verbessern.“ Gespräche mit den ersten Spielern hat es bereits gegeben.
Als Unterbau der 1. Mannschaft soll es in Zukunft eine 1b-Mannschaft aus jungen, ehrgeizigen Spielern des eigen­en Nachwuchses und der Umgebung sowie aus ehemaligen Spielern geben. Sie sollen für die Ausbildung der jungen Spieler sorgen. Mehrere Zusagen für die kommende Saison liegen dem sportlichen Leiter bereits vor. Trainer dieses Teams wird Daniel Galonska. Auch die 1b-Mannschaft gilt als neuer Schritt in die professionellere Richtung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.