VfK Rünthe bei den Westfalenmeisterschaften

Anzeige
Christian Fet, Trainer Eugen Urich, Alexander Wilhelm und Trainer Hanno Ratke bei den Westfalenmeisterschaften. (Foto: Privat)
Über die Bezirksmeisterschaften hatten sich Alexander Wilhelm und Christian Fet vom VfK Rünthe für die Westfalenmeisterschaften des Westfälischen Amateur Boxverbandes qualifiziert. Nun kam es zum Schlagabtausch.

Alexander Wilhelm trat gegen Ricardo Ritiro vom BC Gütersloh an. Beide Athleten schenkten sich nichts. Trotz guter Technik und Kondition musste sich Wilhelm am Ende dem späteren Turniersieger geschlagen geben.

Christian Fet begab sich in der Gewichtsklasse bis 91 kg gegen Gianluca Disch vom BSV Mengede in den Ring. Durch seinen Angriffsgeist eroberte er schnell die Sympathien der Zuschauer, das Kampfgericht entschied dennoch für den Dortmunder. Durch seinen zweiten Platz qualifizierte sich Fet aber trotzdem für die kommenden NRW-Meisterschaften.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.