Weltreisende in Sachen Radsport: Lotte Becker in China erfolgreich

Anzeige
Charlotte Becker bewies jetzt in China ihre gute Form. (Foto: privat)

Radrennen ist ein "toller" Sport. Man kann viel an der frischen Luft trainieren, und wenn man Erfolg hat sieht man die ganze Welt: Das kann Charlotte Becker, RSV Unna, bestätigen, die bis auf Afrika schon alle Kontinente der Erde durch den Radsport bereist hat.

Vom 19. bis 21. Mai ging die Profisportlerin mit ihrem norwegischen Team "Hitec-Products" in China bei der "Tour of Zhoushan Island" an den Start.

In der größtes Wirtschaftsmetropole Chinas "Rund um Shanghai" wurde diese Rundfahrt ausgetragen. Nach einer hervorragenden Mannschaftsleistung gewann ihr Team nicht nur die Einzelwertung durch die Australierin Lauren Kitchen, sondern auch überlegen die Mannschaftswertung. Hierzu hat Charlotte Becker maßgeblich mit ihrem 3. Gesamtrang beigetragen.

Bei der 3-Etappenfahrt, die Charlotte im Vorjahr gewann, konnte sie auf der 2. Etappe mit Platz 3 ebenfalls auf das Podium. Diese Platzierung zeigt, dass sie sich zu den "Deutschen Straßenmeisterschaften", die Ende Juni in Bensheim-Bergstraße, ausgefahren werden, immer besser in Form bringt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.