Windschatten gesucht und gefunden

Anzeige
Holger Heßler (l.) und Thomas Eder vom TLV Rünthe (Foto: privat)

Eine kräftige Brise aus Westen blies den Läufern am Sonntag zum Schluss der diesjährigen Hammer Winterlaufserie am Kanal entgegen.

„Ich habe mir immer wieder Windschatten gesucht und auch gefunden. Alleine wäre es unglaublich schwer geworden“, beschreibt Thomas Eder vom TLV Rünthe seine Renntaktik beim abschließenden Halbmarathon. Das Ziel erreichte er nach 1:40:23 Stdunde als 238. Läufer im Gesamtfeld der 766 Teilnehmer und 37. Wettkämpfer in der Altersklasse M50. Es folgte vom TLV Rünthe 486. (93. M50) Holger Heßler in 1:53:02 Stdunde In der Serienwertung mit 505 Teilnehmer platzierte sich Thomas Eder damit auf den 146. (3:33:02 Stdunde) und Holger Heßler (4:04:41 Stdunde) auf den 346. Platz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.