Zwei fleißige Walker beim TLV Rünthe

Anzeige
Renate Luig (Nr. 1268) bei der Veranstaltung in Ahlen. (Foto: privat)

Renate Luig und Theo Niggemann starteten für den TLV Rünthe bei Walking-Veranstaltungen. Besonders fleißig zeigte sich Theo Niggemann, der gleich zweimal antrat. Er ging beim 33. Lauf durch die Warmer Löhn in Fröndenberg und zusammen mit Renate Luig beim 3. Sparkassen-Mammut-Walk auf die Strecke.

„Die Strecke in Fröndenberg durch das Gewerbegebiet ist nicht so schön, aber hier gibt’s einen Stempel für die Wertung in der Hellweg-Serie“, erklärt Theo Niggemann seine Motivation für den Doppelstart. Bei leichtem Regen absolvierte er die Strecke über fünf Kilometer in 38:07 Minuten.

Eine Mammutskulptur, die auf historische Funde erinnert, begrüßte die Walker des TLV Rünthe auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Westfalen in Ahlen. Das Zechengelände und die angrenzende renaturierte Bergehalde bildeten bei schönem Spätsommerwetter die attraktive Kulisse für die sportliche Betätigung. Theo Niggemann (1:22:14 Stunden) und Renate Luig (1:28:05 Stunden) bewältigten den 11 km langen Halden Walk. Die anspruchsvolle Strecke führte bei Kilometer acht auf die Halde hinauf bis auf 147 Höhenmeter.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.