Die Jahreshauptversammlung 2016 beim Sozialverband SoVD Unna-Mitte

Anzeige
Der Vorstand im Sozialverband SoVD Unna-Mitte mit dem Gast Udo Schulte, Vorsitzender des Bezirks Hamm-Unna (3. von rechts) und dem 1. Vorsitzenden Unna-Mitte Heinz-Jürgen Zyche (rechts)
 
Udo Schulte Vorsitzender des Bezirks Hamm-Unna gratuliert Heinz-Jürgen Zyche zur Wahl des 1. Vorsitzenden
Unna: Gaststätte Klüting | Samstag, 05. März 2016 I 17:00 Uhr

Jeder kann bei uns Mitglied werden


55 Mitglieder und den Vorsitzenden Udo Schulte des Bezirks Hamm-Unna konnte Heinz-Jürgen Zyche zur Jahreshauptversammlung des SoVD Unna-Mitte begrüßen. Ich bin stolz, wie viele heute hier sind, so Udo Schulte und es freut mich, dass so viele der Unnaer Mitglieder Vorstandsaufgaben übernehmen wollen. Das ist nicht immer ganz selbstverständlich. Mitglieder werben ist für die Zukunft eine unserer besonderen Aufgaben betonte Udo Schulte. Als Anreiz für eine gelungene Werbung gibt es dazu Einkaufsgutscheine von 20 Euro. Udo Schulte gab eine kurze Vorinformation zur Rollator-Kampagne:
Ich bin nicht behindert - aber wir werden behindert.
Die gute Zusammenarbeit mit dem Behindertenbeirat der Stadt Unna bestätigte Heinz Jürgen Zyche.

Der Ortsverband Unna-Mitte hat zurzeit 620 Mitglieder. In Nordrhein-Westfalen gibt es 30 Geschäfts- und Beratungsstellen und rund 400 Ortsverbände. Von 2008 bis 2015 haben wir 453 Mitgliedsneuzugänge gehabt. Im gleichen Zeitraum aber auch 450 Abgänge, so Heinz-Jürgen Zyche.

Vorstandswahlen
Ich habe nur die grünen Ja-Fähnchen im Raum gesehen, und die klare Bereitschaft aller diese Wahl anzunehmen.

Heinz Jürgen Zyche (1. Vorsitzender), Bernhard Wronski (2. Vorsitzender), Heinz Böhs (1. Kassierer), Angelika Wronski (Schriftführerin und Frauensprecherin), Marion Gesing-Babel, Brigitte Klimmek, Karin Schütte, Ursula Wittkämper (Beisitzerinnen), Klaus Krahe (Revisor) und Heidi Niehage Revisorin).
Wir wollen ein Vorstand zum Anfassen sein
betonte Heinz Jürgen Zyche zum Abschluss der Wahlen.

Mit regem Gesprächsaustausch beim gemeinsamen Abendessen ging diese so harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung zu Ende und Heinz Jürgen Zyche
stellte fest: Schön, dass Sie auf die Übertragung der Bundesligaspiele am heutigen
Samstag verzichtet haben, um unsere Solidargemeinschaft zu unterstützen.

Kurzinfos zum Sozialverband Deutschland
» Bereits seit mehr als acht Jahrzehnten versteht sich der Sozialverband Deutschland, damals noch Reichsbund, daher als Ansprechpartner und Anwalt sozial benachteiligter und von gesellschaftlicher Ausgrenzung bedrohter Menschen. Er macht auf soziale Missstände aufmerksam und nimmt Einfluss auf die Sozial- und Gesellschaftspolitik, um die Ursachen von Benachteiligung und Ungleichheit aus der Welt zu schaffen. Neben der Arbeit auf politischer Ebene steht die ganz konkrete Hilfe und Beratung im Einzelfall - eben als „Partner in sozialen Fragen".

» Aufgabenbereich und Klientel des Verbandes haben sich im Laufe der Jahrzehnte natürlich geändert. 1917 als Selbsthilfeorganisation für Kriegsopfer und Hinterbliebene gegründet, macht sich der SoVD heute außerdem für Rentnerinnen und Rentner, behinderte und chronisch kranke Menschen, alle Sozialversicherten, Pflegebedürftige und Sozialhilfeempfänger und Arbeitsunfallverletzte stark. Wesentliches Merkmal des SoVD ist seine Arbeit als Dienstleistungsverband, von der in ganz Deutschland rund 560.000 Mitglieder profitieren.

Kontakt
SoVD Ortsverband Unna-Mitte
Vorsitzender Heinz-Jürgen Zyche
Bussardstr. 12
59425 Unna
Telefon: 02303-61686

Fotos © Jürgen Thoms
07.03.16 13:25:07
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.