Jiu Jitsuka des JCH absolvieren erfolgreich Prüfung zum nächsten Kyu Grad

Anzeige
Die Nachwuchssportler des JCH absolvierten erfolgreich ihre Prüfung.

Bei sommerlichen Temperaturen traten acht Prüflinge der Jiu Jitsu Abteilung des Judo Club Holzwickede (JCH) an, um den nächst höheren Kyu Grad im Jiu Jitsu zu absolvieren.

Eine gute und akribische Vorbereitung ist unabdingbar, um das geforderte Prüfungsprogramm aus Grund- und Abwehrtechniken erfolgreich zu absolvieren. Viele der Teilnehmer hatten deswegen die Gelegenheit genutzt sich beim Sommerlehrgang noch Anregungen für die eine oder andere Jiu-Technik zu holen.

Gerade im Oberstufenbereich ist Griffsicherheit vor allem bei Waffenabwehren gefordert, was ein ständiges Wiederholen der Techniken voraussetzt. Aber die Trainingsmotivation und Einstellung war bei den Teilnehmern vom Kleinsten bis Größten Kampfsportler gegeben und so schafften die Nachwuchssportler erfolgreich die Prüfung.

Erfolgreiche Nachwuchssportler

Gelber Gürtel: Lion-Pascal Otto, Tobias Reinecke
Gelb orangener Gürtel: Deanna Schnura, Timo Otto, Stefan Motorny
Grüner Gürtel: Lukas Wallner, Eike v.d. Bogaert
Blauer Gürtel: Allan Dustin Grunnenberg

Für Allan war es die letzte Jiu Jitsuka Prüfung die der Verein abnehmen darf, denn jetzt stehen für den Nachwuchssportler die zentralen Prüfungen durch den Verband an.

Jiu Jitsu Training

Alle Interessierten können mit bequemer Sportkleidung nach den Sommerferien beim Training unverbindlich vorbeischauen. Trainingszeiten: Dienstag und Donnerstag 18.30 bis 20 Uhr und 20 bis 21.30 Uhr in der Hilgenbaumhalle in Holzwickede.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.