Kein kalter Kaffee

Anzeige
Unna. Der 8. Mai ist ein wichtiges Datum für das DRK: Anlässlich des Geburtstags von Henry Dunant - dem Gründer des Roten Kreuzes – feiert man an diesem Tag zum nunmehr 150. Mal den Weltrotkreuztag. Auch für den DRK-Kreisverband Unna und seine angegliederten 12 Ortsvereine war es ein besonderes Datum, das mit einer entsprechenden Aktion begangen wurde.

Unter dem Motto "150 Jahre DRK – garantiert kein kalter Kaffee" lud der DRK-Kreisverband Unna alle Interessierten ein, am Mittwoch (8. Mai) zwischen 6 und 8 Uhr morgens an insgesamt drei Ausgabeständen im Kreis einen frischgebrühten, heißen Kaffee zu genießen und sich über die Aktivitäten des Deutschen Roten Kreuzes zu informieren. Zur Feier des Tages war der Kaffee natürlich kostenlos. Busfahrer, Pendler, Taxifahrer, Straßenkehrer – sie alle ließen sich an den Busbahnhöfen in Unna, Kamen und Werne vom frischen Kaffeeduft anziehen und nahmen das Angebot dankbar an. An der Aktion beteiligten sich neben dem DRK-Kreisverband Unna auch die DRK-Ortsvereine Werne und Kamen mit eigenen Ausgabestellen.

„Die Nachfrage war immens“, berichtet Bettina Braun, Fachbereichsleitung für Soziale Dienste beim DRK-Kreisverband Unna. „Und das, obwohl uns viele am Anfang skeptisch gefragt haben, wo sie denn dafür unterschreiben müssen. Dass es heutzutage etwas völlig umsonst und ohne Erwartung einer Gegenleistung gibt, ist leider selten geworden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.