Koningsdag 2015

Anzeige
Am 27.04.2015 feierten alle Niederländer; ihren König Willem-Alexander. Eine Reisegruppe der Senioren-Union der CDU Unna feierte in Unnas Partnerstadt Waalwijk mit. Zwar ohne den König, aber mit Bürgern von Waalwijk in der Provinz Nordbrabant.
Die 56-köpfige Reisegruppe war auf Einladung der Stadt Waalwijk angereist. Am Vormittag wurde die Besichtigung der Stadt und seiner Vororte, Waspik und Sprang-Capelle, mit Rene van Boxtel und Hermann Wachtel van den Berg, durchgeführt. In der über 700 Jahre alten Stadt gab es viel zu bestaunen; sei es das Rathaus oder die vielen, sehr unterschiedlichen Kirchen in der Kommune. Die Traditionen der vergangenen Schuhindustrie waren überall und an den Gebäuden zu erkennen. Die Entwässerungsgräben, sprich Grachten, integriert in den Stadtteilen und Straßenzügen gab den Teilnehmern das Bild, welches man von Holland kennt. Es sieht romantisch und einladend zum Verweilen aus.
Danach wurde eines der vielen Stadtteilfeste, anlässlich des Königs Geburtstages, besucht. Im Stadtteil Besoyen traf man auch Unnas Bürgermeister Werner Kolter, der mit seinem Amtskollegen aus Waalwijk, Nol Klijngeld, dort die Kinder beim Luftballonwettbewerb unterstützte.
Am Nachmittag waren die Reiseteilnehmer Gast beim Festakt der Stadt im Rathaus. Der Festakt war zu Ehren aller, von der Königin und dem König ausgezeichneten Bürger, der Stadt. Die Anzahl der ausgezeichneten Bürger war beeindruckend. Die Stadthalle war entsprechend geschmückt und festlich hergerichtet. Nach der Ansprache des Waalwijkers Bürgermeister sang auch der in Unna bekannte Chor „De Liedertafel“ mit verschiedenen Solisten. Es war eine ganz besondere Darbietung. Eine Überraschung waren die deutschsprachigen Lieder. Zum Ende des Festaktes sangen alle anwesenden Waalwijker Bürger stolz und gemeinsam das Lied von Brabant. Es war beeindruckend.
Nach der Veranstaltung, bei Getränken und diversen leckeren Häppchen, kam es zu vielen Begrüßungen und interessanten Gesprächen mit den Teilnehmern des Festaktes. Der Vorsitzende des Senioren-Union, Franz Rottinger, bedankte sich beim Waalwijker Bürgermeister für die gelungene Einladung.
Die Rückfahrt erfolgte mit vielen gewonnenen Eindrücken und dem beidseitigen Wunsch auf ein Wiedersehen.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.