Sammlerschatz: Briefmarken mit Unnaer Motiv

Anzeige
So sieht der Markenbogen aus.

Aus Anlass der im Jahr 2003 durchgeführten Vereinsfusion der Briefmarkensammler aus Unna und Fröndenberg wird der Verein, die Philatelisten Unna-Fröndenberg e.V., Briefmarken mit je fünf Motiven aus Unna und aus Fröndenberg bei der Deutschen Post drucken lassen.

Diese Ausgabeform nennt sich Marke Individuell und wird in Bogenform zu jeweils 20 selbstklebenden Marken produziert.

Der Wert der Marken beträgt 58 Cent, kann also als Briefporto genutzt werden.

Die Marken mit den Unnaer Motiven zeigen die Eseldarstellung am Südturm der Katharinenkirche, den kleinsten Karnevalsumzug, ein Motiv aus dem Zentrum für Internationale Lichtkunst, den Rio-Reiser-Weg und die Braukessel der Lindenbrauerei.

Die Motive aus Fröndenberg zeigen eine Bekassine auf der Kiebitzwiese (Vogel des Jahres 2013), den Ruhrbalkon, Heckrinder - auch auf der Kiebitzwiese, ein Motiv aus der Kettenschmiede und Hans Kuhn vor dem Eulendenkmal.

Die Produktionskosten einer derartigen Briefmarkenauflage, die mindestens 1.000 Stück umfassen wird, ist relativ hoch, so dass der Stückpreis pro Marke bei 2 Euro liegt.

Interessenten können die Marken, auch einzeln, beim Vorsitzenden des Vereins Jörg Terstegge vorbestellen (Tel. ab 18 Uhr 02303/81389), um sich eines oder mehrere Exemplare dieser Markenausgabe zu sichern. Die Lieferzeit beträgt ca. 3-4 Wochen und alle Vorbesteller werden rechtzeitig über den Abholtermin informiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.