Schlüter- und Schlepperfreunde tuckerten in den Mai

Anzeige
Manfred Bolle hatte den Verein der Schlüter- und Schlepperfreunde Holzwickede bei schönstem Wetter zur ersten Zusammenkunft in diesem Jahr eingeladen. Rund 120 Personen folgten der Einladung des ersten Vorsitzendenund erlebten gemeinsam mit den Familienangehörigen der Schlepperfreunde einen wunderschönen ersten Mai.

Die Streuobst-Wiesenfläche, die an ein Waldstück grenzt, kurz vor den Toren der Kreisstadt Unna ist geradezu optimal für solche vereinsinternen Zusammenkünfte.
"Ganz besonders freuten wir uns über die im Winter frisch restaurierten Schlepper, die jetzt zum ersten Mal an einem Treffen teilgenommen haben“, so Manfred Bolle.
Die Besitzer der “neuen“ Trecker waren sichtbar stolz auf ihre liebevoll restaurierten Ackerschlepper und präsentierten ihre Arbeit.

“Es ist schon toll, wie groß die Anzahl der eigenen Schlepper im Verein mitleiweile geworden ist“, so Lars Berger, der als Geschäftsführer für die Mitgliederverwaltung zuständig ist. “Die genaue Anzahl an Schleppern werden wir nicht bekannt geben, aber es ist schon sehr auffällig, dass die legendären Schlüter-Schlepper in unserem Verein definitiv mehr geworden sind“, so Lars Berger.

Bei kühlen Getränken und Gulaschsuppe wurde reichlich gefachsimpelt und viel Neues aus der Schlepper Scene ausgetauscht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.