Super Wetter, super Aktionen und eine Menge Spaß für die Kinder

Anzeige
 
Am Stand der Sonnenschule
Unna: Rund um den Gemeindeplatz | Nachlese zum Sonntag, 25. September 2016 I 11:00 bis 18:00 Uhr

Ein ganzer Tag nur für die Kinder in unserem Stadtteil


Wir freuen uns nicht nur über das super Wetter am heutigen Tag, sagte Christopher Klein, der zweite Vorsitzende des Gewerbevereins Massen. Wir als Gewerbeverein freuen uns über die vielen Besucher, die mit ihren Kindern gekommen sind. Es sind so viele wie noch nie und unsere Massener Bürger und Vereine haben sich engagiert, um diesen Tag für unsere Kinder zu einem Erlebnistag zu machen.

Nicht nur alle drei Schulen, die Sonnenschule, Schillerschule und Hellweg-Realschule sind hier vor Ort, so Christopher Klein. Es sind auch die Jugendfeuerwehr, Kindergärten, die Sportgemeinschaft Massen und erstmals auch der Schützenverein Massen. Dieser war mit einem mobilen Schießstand „vor Ort“, an dem die Kinder ihre Treffsicherheit unter fachlicher Anleitung testen konnten.

Informationen für die Eltern gab es am Stand des Kinderhospitzvereins, der Provinzial-Versicherung. Am Stand der Mühlen-Apotheke durften die Kinder bei Apothekerin Frau Löhr Düfte erschnuppern.

Die Jugendfeuerwehr war mit einem großen Gerätewagen da. Spaß bereitete den Kindern der Umgang mit der Löschspritze. Die Torwand der Sportgemeinschaft Massen war bei den „kleinen Fußballern“ beliebt. Es war aber nicht tragisch, wenn der Schuss nicht passte. Ein besonderes Highlight für die Kinder und Besucher bot die Turnabteilung mit ihrer Darbietung. Danach gab es eine Schau vom Kindermodengeschäft Bambino.

Der Stelzenclown und Ballonkünstler sorgte ohne Pause für gute Laune. Eine Kistenrutsche für eine Rutschpartie, das beliebte Kistenklettern und die Hüpfburg
fehlten nicht.
Für den traditionellen Kinderflohmarkt am „Tag des Kindes“ hatten die kleinen Händler auf dem Parkplatz der Schillerschule und entlang des Hellwegs ihr Stände aufgebaut. Da gab es einige „Schätzchen“ im Angebot. Profihändler oder Erwachsene waren nicht zugelassen. Nur als Begleitpersonen und Kassenhüter waren sie erlaubt. Für viele der Kinder war es eine Taschengeldaufbesserung.

Ab 13 Uhr öffneten dann auch die Massener Geschäftsleute ihre Türen und luden zum entspannten Bummeln ein. Sie hatten sich kleine Aktionen für die Kinder einfallen lassen und auch für die Erwachsenen gab es interessante Angebote.

Hungern und dursten musste Niemand. Kuchen in vielen Varianten, frischgebackene Waffeln und kalte Getränke zu kleinen Preisen wurden angeboten. An diesem Tag hier sollten alle ihren Spaß haben, ohne über Kosten nachdenken zu müssen, so Christopher Klein vom Massener Gewerbeverein. Der Getränkepreis mit 50 Cent war so stabil wie in den Jahren zuvor.

Und damit gefahrlos gefeiert werden konnte, wurde der Massener Hellweg im Ortskern halbseitig gesperrt. Eine Ampelanlage regelte den Verkehr.

Rückblick auf den Kindertag in Massen hier auf Lokalkompass
» 2015 - Weltkindertag in Unna-Massen - Ein besonderer Feiertag nicht nur für Kinder
» 2014 - Auf Regen folgte doch der Sonnenschein am Tag des Kindes in Unna-Massen

Fotos bunt gemixt © Jürgen Thoms
28.09.16 09:57:46
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
23.103
Helmut Zabel aus Herne | 29.09.2016 | 19:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.