Wasserrettungszug DLRG Bezirk Hellweg feiert mit Kamener Rettern

Anzeige
Unna: Marktplatz | Am Samstag,dem 25. April gab es Grund zum Feiern: Vor 25 Jahren wurde der Wasserrettungszug DLRG Bezirk Hellweg, bestehend aus den DLRG Ortsgruppen des Kreises Unna, gegründet. Mit beteiligt ist die DLRG Ortsgruppe Kamen und MdB Oliver Kaczmarek. 44 Wasserretter mit 6 Booten und 6 Fahrzeugen stehen im Kreis Unna zur Verfügung. Aus diesem Grunde wurde eine Infomations- und Leistungsschau auf dem Unneraner Markt gezeigt. Viele Einsätze sind im Laufe der Jahre erfolgt und der Wasserrettungszug des DLRG Bezirks Hellweg ist ein fester Bestandteil des Katastrophenschutzes im Kreis Unna.
2002 und 2013 Einsatz beim Elbehochwasser, 2008 musste ein PKW aus der Ruhr geborgen werden, und Rufbereitschaft für den Ernstfall sind die Aufgaben der Zugbesatzung. Feierlich in Betrieb genommen wurde der neue Tauchanhänger, der vom Land NRW gespendet wurde. Die Ausrüstung des Wasserrettungszuges wird aus Mitgliederbeiträgen und Spenden finanziert. Die Ausbildung der Besatzung wird durch den DLRG Bezirk Hellweg durgeführt.
Auf dem Foto, ertellt von Andreas Pollak, Bezirksleiter des DLRG Bezirks Hellweg, von links
Janina Fleck, Dirk Burgemeister, Jens Kutschke, MdB Oliver Kaczmarek, Ralf Lipinski und Dieter Brosch.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.