Basteln, spielen und dazu heiße Waffeln!

Anzeige
Freuten sich über die Einladung zum vorweihnachtlichen Familiennachmittag: Die Kunden des Vereins Pro Mobil.

Bunter Familiennachmittag von "Pro Mobil" erfreute Groß und Klein

Familien aus verschiedenen Teilhabe-Bereichen von Pro Mobil – Verein für Menschen mit Behinderung, verbrachten gemeinsam einen bunten vorweihnachtlichen Nachmittag in der Villa Berninghaus.

Kaffee- und Waffelduft liegt in der Luft. Während die Hauswirtschafts-Mitarbeiterinnen des Vereins „Pro Mobil“ im Hintergrund fleißig Waffeln backen, genießen die Gäste an einem weihnachtlich dekorierten Tisch heißen Tee und Kaffee. Ein überdimensional großes „Mensch-ärgere-dich-nicht“ - Spiel sorgt bei den Kindern für erste Unterhaltung, während sich die „Großen“ unterhalten. Die weißen Papiersterne, die auf einem Tisch liegen, dienen zwar nur als Prototypen, doch Schere und Kleber lassen ahnen, dass es gleich noch kreativ zugehen wird, bei diesem bunten Familiennachmittag, zu dem Pro Mobil seine Kunden eingeladen hat. „Es ist uns ein Anliegen, dass sich die Familien auch untereinander kennenlernen. Unsere Kunden aus der Teilhabe-Assistenz, den Bereichen Freizeit, Schule oder Kita haben dazu nur selten Gelegenheit. Doch gerade diese gesellschaftlichen Kontakte sind sehr wichtig“, so Kristin Robers, Assistenzdienst Pro Mobil. Daher wolle man solche Veranstaltungen nun wieder regelmäßig durchführen. Der großzügige Veranstaltungsraum der renovierten Villa Berninghaus biete hierfür das richtige Umfeld und mit dem Grillplatz im Außenbereich, können sich die Mitarbeiterinnen auch sommerliche Events vorstellen. „Wir möchten unsere Kunden unterstützen wo wir können. Ein gemütliches Beisammensein wie es heute hier stattfindet, bietet für alle die Möglichkeit mehr Gemeinschaft zu leben.“ Der Verein Pro Mobil ist bereits seit über 45 Jahren in Velbert und über den Kreis Mettmann hinaus als Dienstleister und Interessenvertreter für Menschen mit Behinderung tätig. Auf vielfältige Weise erleichtert der Verein Menschen mit Unterstützungsbedarf den Alltag und ermöglicht so ein eigenständiges Leben und Wohnen. Angebote wie Teilhabe in der Freizeit, Kindergartenbegleitung, Schul- und Studienbegleitung oder die Jugend- und Familienhilfe, gehören hier genauso dazu, wie ambulante Dienste und therapeutische Angebote. Beim Familiennachmittag in der Villa Berninghaus freuten sich Lennox und Mara schon besonders auf’s Sterne-Basteln. Stefanie Röcher, Koordination für den Bereich Freizeit und Jugendarbeit: „Wir würden uns freuen, wenn diese Treffen für unsere Kunden eine beliebte Gelegenheit würden, Menschen mit und ohne Behinderung zu treffen, die sich in ähnlichen Lebenssituationen befinden.“

Info:
Pro Mobil
Verein für Menschen mit Behinderung
Günther-Weisenborn-Straße 3
Tel. 02051/6075-0
E-Mail: info@pmobil.de
Weitere Infos gibt es unter: www.pmobil.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.