Forschen für Klima und Umwelt. Projektwoche: Grundschüler der EGS engagieren sich für Klimakonzept

Anzeige

Fast eine Woche lang drehte sich in der Evangelischen Grundschule (EGS) in Neviges an der Ansembourgallee alles rund um das Thema Klima und Umwelt.

Im ganzen Gebäude der Grundschule wird an diesem Morgen geforscht, gebaut und gepflanzt.
Während in einem Raum einige Schüler mit vereinten Kräften versuchen, das Metallgestell eines Solarkochers zusammenzuschrauben, werden in der Upcycling-Projektgruppe fleißig Schalen aus Papier oder aus alten Tetrapack-Verpackungen gefaltet. Zeitgleich werden zudem auf dem Außengelände sieben kleine Eichen als zukünftige Schattenspender für sonnige Pausen im Sommer gepflanzt.
Das Ganze findet natürlich unter professioneller Begleitung statt. Neben den 13 Mitarbeitern der Schule gibt es externe Unterstützung vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI), des Naturschutzbundes und der Stadt Velbert für die Projektwoche „Schützt die Umwelt“. „Aus insgesamt zwölf Themenbereichen konnten sich die 170 Grundschüler ein Projekt ihrer Wahl aussuchen“, erklärt Rektorin Anke Vollmer. In diesem Jahr habe man sich entschlossen, einen Beitrag zum Energie- und Klimakonzept der Stadt Velbert zu leisten und sich mit Vertretern der Stadt an einen Tisch gesetzt, so die Rektorin. Und weiter: „Außerdem ist es uns wichtig, auch bei den Mädchen das Interesse an Naturwissenschaften, Technik und Handwerk zu wecken.“
Vor bereits fünf Jahren hat die Schule daher eine Kooperationsvereinbarung mit dem VDI unterzeichnet. Anna-Lena und Bissan, beide zehnjährige Viertklässlerinnen, zeigen sich begeistert. „Wir haben erst mit einem Lupenbrenner Sonnenstrahlen gebündelt und auf schwarzes Papier gerichtet, bis es brannte. So ähnlich gewinnen wir auch Energie aus der Sonne mit unserem Solarkocher.“
Und natürlich wird anschließend auch darauf gekocht. Nudeln oder Kartoffeln, da waren sich die Schüler noch nicht einig.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.