Internatsschüler gingen baden

Anzeige
Velbert: Haus Maria Frieden | Die Schüler des Bergischen Internats Villa Weversbusch hatten im Nizzabad ein Sponsoren- und Solidaritätsschwimmen zu Gunsten des Hauses Maria Frieden veranstaltet. Sportlehrerin Sarah Kranz und Geschäftsführer Florian Kesseler konnten zusammen mit einer Schülerdelegation den Erlös an Peter Huyeng, Leiter des Kinder- und Jugendhilfezentrums, überreichen. Mit dem Geld sollen unter anderem neue Fahrräder angeschafft werden, um die Motorik und Beweglichkeit der Kinder zu fördern, teilte Huyeng mit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.