Minigolf spielen wie die Profis!

Anzeige
Viel Spaß hatten die Ferienspaß-Kids mit ihren Trainern vom BGV Bergisch Land.
 

Ferienspaß für Kids: Drei Tage Sport, Spiel und Spaß mit Minigolf-Profis

Wie schon in den vergangenen Jahren hat der Fachbereich "Bildung, Kultur & Sport" der Velberter Stadtverwaltung in Kooperation mit der Sportjugend und gemeinsam mit Vereinen und Institutionen auch in diesen Sommerferien für jüngere und auch ältere Kinder ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Bei einer Aktion des „Ferienspaß für Kids“ lernten die Kinder und Jugendlichen alles rund um den Profi-Minigolfsport.

„Wir haben unser Ziel erreicht, wenn die Kinder beim nächsten Besuch auf dem Minigolfplatz gegen ihre Eltern gewinnen“, kommentiert Jugendwart Tobias Dochat scherzhaft das Training der Ferienspaß-Aktion auf der Minigolfanlage „Am Bismarckturm“. Drei Tage lang zeigten er und seine Sportkameraden vom BGV Bergisch Land 1962/63 den Kindern und Jugendlichen die richtige Technik sowie auch verschiedene Tricks im Minigolfsport. Spaß und gute Laune standen hierbei natürlich an erster Stelle, doch an diesem Vormittag wurde zudem schnell klar, ganz so locker nehmen die jungen Teilnehmer das nicht. Konzentration ist angesagt und auch ein bisschen Kampfgeist.
„Neben der Vermittlung des richtigen Know-Hows wird auch ein Turnier gespielt, das spornt natürlich an“, so Dochat, der genauso wie die anderen Betreuer des BGV auf eine jahrelange Turniererfahrung im Ligabereich zurückblicken kann. „Gestern ging es erst einmal um die allgemeine Einführung. Grundstellung des Körpers und Fragen wie ‚Auf welche Art und Weise spiele ich eine Bahn‘ oder ,Wo liegt ihre Besonderheit?‘" Und Bahnen gibt es viele unterschiedliche – ob Doppelwelle, Brücke, Rohrhügel oder Schleife – jede hat ihren eigenen Anspruch.

Mentale Stärke ist bei dieser Sportart wichtig

Profi-Equipment ist daher erforderlich: Profischläger mit einseitiger Gummibeschichtung und natürlich die richtigen Bälle. Da gibt es Bälle für alle Lebenslagen – viele Faktoren spielen eine Rolle: Bahnbeschaffenheit, Wettereinflüsse wie Hitze, Luftfeuchte oder Wind. Dementsprechend wichtig ist die Ballauswahl – Sprunghöhe, Oberflächenstruktur, Härte und Gewicht können ausschlaggebend sein. Das weiß auch schon Keanu, der mit seinem bisherigen Spiel sehr zufrieden ist und sich zurzeit einen Kampf in Augenhöhe mit Alex liefert. „Ich bin schon viel sicherer geworden und weiß jetzt oft in schwierigen Situationen, was ich machen muss.“ Das bestätigt auch BGV-Vereinsmitglied Karsten Hein, der die 16 Jungen und Mädchen gemeinsam mit den anderen fünf Betreuern mit viel Geduld durch das Turnier begleitet.
"Mentale Stärke ist auch im Minigolfsport wichtig und oft ausschlaggebend. Die Ergebnisse zeigen bei vielen Teilnehmern schon am zweiten Tag kontinuierliche Fortschritte.“ Drei Stunden am Tag und das vormittags, das sei ein guter Zeitraum und für die meisten jungen Spieler genug. „Danach lässt die Konzentration rapide nach, gerade bei den Jüngeren.“ Daher gebe es dieses Angebot auch erst ab zehn Jahren – die Ältesten sind 16 Jahre. Doch mit genügend Pausen sind alle jungen Sportler an den beiden „Match-Play“-Tagen hochmotiviert, denn da heißt es „Person gegen Person“ und der Ehrgeiz ist schnell geweckt, schließlich winken am Ende, neben den Platzierungen, für alle Teilnehmer Preise. Außerdem besteht im Rahmen dieser Aktion die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen im Bereich Koordination zu erwerben. Im Erfolgsfall bekommen die Kinder eine Urkunde vom Deutschen Minigolfsportverband ausgestellt. Noch ein Ansporn mehr.

Seit dem Jahr 2010 ist der BGV sportlicher Betreiber der Anlage „Am Bismarckturm“ und ist mit seinen Mannschaften sehr erfolgreich. Bereits zum sechsten Mal ist er beim Ferienspaß dabei. Tobias Dochat: „Wir hoffen natürlich, das eine oder andere Kind für diese tolle Sportart begeistern zu können. Aber selbst, wenn es ihnen einfach nur Spaß gemacht hat, haben wir unserer Ziel erreicht.“ Jeden Mittwoch ab 16 Uhr wird auf der Minigolfanlage „Am Bismarckturm“, Hordstraße 13 in Langenberg, trainiert. Wer Interesse hat, kann dort einfach mal ganz unverbindlich vorbeischauen. Weitere Infos gibt es unter www.bgvbl.de oder bei Eckhard Hoffmann unter Tel. 0202/525174.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.