offline

Astrid von Lauff

2.888
Lokalkompass ist: Velbert-Langenberg
2.888 Punkte | registriert seit 02.09.2010
Beiträge: 519 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 30
Folgt: 22 Gefolgt von: 26
1 Bild

Großbaustelle in Langenberg: Es geht wieder los!

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Neviges | vor 1 Tag

Neviges: Feuerwache Neviges | Nachdem der Landesbetrieb Straßenbau NRW die umfangreichen Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der Donnerstraße/Nordrather Straße in Velbert-Langenberg im vergangenen Jahr planmäßig und sogar schneller als erwartet beenden konnte, startet zu Beginn der Sommerferien die letzte Sanierungsmaßnahme, die wiederum in vier Bauabschnitte unterteilt ist. Umfangreiche Deckenbauarbeiten werden laut Landesbetrieb auf der L433 Nordrather...

1 Bild

„Politik beginnt im ganz Kleinen!“

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 23.01.2015

Im Zuge des Projekts „Der Landtag besucht Eure Schule“ begrüßte der Geschäftsführer der Villa Wewersbusch, Florian Kesseler, den dritten Vizepräsidenten des Landtags NRW, Dr. Gerhard Papke (rechts), zu einem Vortrag mit Fragestunde unter anderem zu den Themen „Flüchtlingskinder“ und „Infrastruktur“. Regelmäßig seien Politiker in der Villa Wewersbusch zu Besuch, um überparteilich über das Politikgeschehen zu berichten, so...

1 Bild

Taxibus fährt unter neuer Führung

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 21.01.2015

Seit Anfang des Jahres fährt der Taxibus 176 unter der Regie der Gerda Klingenfuß Bus- und Fahrschule. Der Taxibus ersetzt auf dem Streckenabschnitt Busbahnhof Nierenhof/Kupferdreh den Linienbus 177. Seit die Buslinie 177 auf dem Teilstück Nierenhof/Kupferdreh eingestellt ist, hatten die Bürger die Möglichkeit, über eine Heiligenhauser Taxizentrale an ihr gewünschtes Ziel zu gelangen. Seit Anfang des Jahres kommt nun der...

1 Bild

Sternsinger besuchten den Bürgermeister 1

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert | am 17.01.2015

Velbert: Rathaus | Eine Woche lang ziehen die Sternsinger der Katholischen Kirchengemeinden Velbert, Tönisheide, Neviges und der Evangelischen Gemeinde Neviges von Haus zu Haus und hinterlassen, als Heilige Drei Könige verkleidet, ihren Segensspruch: „Christus mansionem benedicat“, was übersetzt so viel heißt wie „Christus segne dieses Haus“. Dabei machten sie natürlich auch einen Abstecher ins Velberter Rathaus, wo Bürgermeister Dirk Lukrafka...

1 Bild

Prunksitzung in der VG findet statt

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert | am 16.01.2015

Velbert: Vereinigte Gesellschaft zu Langenberg | „...un et jeht doch...“ - unter diesem Motto kann auch in diesem Jahr trotz widriger Umstände am Samstag, 24. Januar, um 19 Uhr in der Vereinigten Gesellschaft (VG), Hauptstraße 84 in Langenberg, geschunkelt, gesungen und gelacht werden. „Nach langen Überlegungen haben wir uns doch wieder dazu entschlossen, eine Karnevalssitzung zu veranstalten“, so Dieter Düllmann, Kassenwart der Karnevalsgesellschaft Boum haul Pool und...

3 Bilder

„Mein zweites Leben“

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 10.01.2015

Velbert: Alldie-Kunsthaus | Viele Jahre war Dr. Reinhard Fingerhut Velberter Stadtdirektor. Anschließend folgten Managerposten in der freien Wirtschaft. Jetzt studiert der Stadtdirektor a.D. seit sieben Jahren an der Kunstakademie in Essen. Über sein künstlerisches Schaffen und seine neueste Ausstellung sprach er mit Stadtanzeigermitarbeiterin Astrid von Lauff. Herr Dr. Fingerhut, wir sitzen hier im Alldie-Kunsthaus, wo Sie gerade ihre Werke für eine...

2 Bilder

Bürgerideen sind gefragt

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert | am 07.01.2015

Mit dem „Energie- und Klimakonzept für Velbert“ soll der Klimaschutz in Velbert aktiv voran gebracht werden. Grundlage hierfür ist der Zuwendungsbescheid für Fördermittel des Bundesministeriums für Umwelt, den die Stadt erhalten hat. Ein ganzes Jahr wird die Erarbeitung dieses Energie- und Klimakonzeptes in Anspruch nehmen. Dann will man klarer sehen, so die Verantwortlichen. „Wir machen dieses Projekt, weil wir es...

3 Bilder

Forensik: Alle warten

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert | am 07.01.2015

Sowohl die Bergische Diakonie in Wülfrath-Aprath (BDA) als auch das zuständige Ministerium in Düsseldorf warten weiterhin auf die Entscheidung der Bezirksregierung über die Bauvoranfrage, die der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB)vor rund neun Monaten gestellt hat. „Wir warten nach wie vor auf eine Entscheidung der Bezirksregierung bezüglich des Bauvorhabens für die angebotene Fläche auf dem Grundstück der Bergischen...

2 Bilder

Ein Segen für jedes Haus

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Heiligenhaus | am 06.01.2015

Heiligenhaus: Rathaus | Auch in diesem Jahr beteiligen sich die katholischen Kirchengemeinden aus Heiligenhaus an der bundesweiten Sternsingeraktion. "Rund 26.000 Heiligenhauser Bürger freuen sich darüber, dass ihr euch aufgemacht habt, um Kindern in der ganzen Welt zu helfen.“ Mit diesen Worten begrüßte der stellvertretende Heiligenhauser Bürgermeister Heinz-Peter Schreven die diesjährigen Sternsinger der Katholischen Kirchengemeinden St....

1 Bild

Sie haben sich getraut 1

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert | am 03.01.2015

Velbert: Velbert | Und schon wieder ein Pärchen, das dem Trauschein nicht allzu viel Bedeutung schenkte. Schrieb meine Kollegin an gleicher Stelle gerade noch über dieses Thema, kann ich heute noch „einen drauf setzen“. Sage und schreibe 32 Jahre ließen sich meine Freunde Iris und Rudolf Zeit, um sich das „Ja-Wort“ zu geben. Für mich waren sie immer der Beweis, dass es auch ,ohne Trauschein‘ geht; eine letzte Bastion im Kampf gegen...

1 Bild

Verzweifelte Suche: Wer hat Yrma gesehen? 1

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 23.12.2014

Dackelmixhündin entlief - seit mehreren Tagen irrt sie durch Velbert Die Dackelmixhündin Yrma kam vor mehr als einem Jahr aus sehr schlechter Haltung in eine Tierschutz-Pflegestelle. Das verunsicherte Tier fasste nur ganz langsam Vertrauen zu ihren Betreuern. Als Julia Schrödler sie vor wenigen Wochen dort kennenlernte, war sie zwar immer noch etwas schüchtern und zurückhaltend. „Aber auch eine richtige ,Schmusekatze‘...

1 Bild

„Jetzt müsste es nur noch kälter werden ...“

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Heiligenhaus | am 17.12.2014

Heiligenhaus: Rathaus | „...Genug Regen haben wir ja“, so der Heiligenhauser Bürgermeister Dr. Jan Heinisch anlässlich der diesjährigen Hetterscheidter Schneewette im Rathaus. Unter den kritischen Augen von Schiedskommissar Heinz Nardmann und weiteren Mitgliedern des BV Hetterscheidt gaben am Montag Heribert Bittner, erster Vorsitzender des Bürgervereins, und Dr. Jan Heinisch ihre Wetten bezüglich der traditionellen Hetterscheidter Schneewette ab....

3 Bilder

Verbesserungen im Busverkehr 1

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert | am 16.12.2014

Der Rat der Stadt Velbert stimmte in seiner jüngsten Sitzung einer Neuordnung des Liniennetzes im Rahmen der Eröffnung des Zenralen Omnibusbahnhofes (ZOB) im September 2015 zu. Dazu gehören ebenfalls Änderungen der Vertaktungen und der Bedienungszeiten einzelner Linien. Konkret heißt das: Auf den Bürger kommen Veränderungen und Verbesserungen zu und die Stadt spart runde 100.000 Euro. Besonders die Langenberger Bürger wird...

1 Bild

Frischgebackene Weltmeister

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Heiligenhaus | am 10.12.2014

Das Heiligenhauser Tanzpaar Bianca und Meik Sauer ist weiterhin auf Erfolgskurs. Gerade sind die beiden aus Paris heimgekehrt, wo sie an den Weltmeisterschaften des World Dance Council (WDC) der Amateur League teilnahmen. In der Tasche: Nichts geringeres als den Weltmeistertitel. „Wir sind überglücklich unsere Erfolgssträhne auf so hohem Niveau fortsetzen zu können“, freut sich das tanzende Ehepaar, das bereits auf eine...

4 Bilder

Bombendrohung: Sparkasse wurde erpresst

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Heiligenhaus | am 09.12.2014

Heiligenhaus: Hauptstraße | Große Aufregung herrschte am Montagmorgen gegen 9 Uhr vor der Heiligenhauser Sparkassenfiliale am Mansfieldplatz. Unter hohem Aufgebot von Einsatzkräften hatte die Polizei die Geschäftsstelle der Sparkasse mit rot-weißem Flatterband abgesperrt, nachdem es zum Fund eines verdächtigen Gegenstands im Foyer der Sparkassen-Hauptgeschäftsstelle gekommen war. Zur Bekräftigung ihrer Geldforderungen hatten dort zwei Erpresser, wie...