offline

Astrid von Lauff

2.979
Lokalkompass ist: Velbert-Langenberg
2.979 Punkte | registriert seit 02.09.2010
Beiträge: 536 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 30
Folgt: 22 Gefolgt von: 26
1 Bild

Nistkästen an Kitas zu verschenken!

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 21.03.2015

Der Nestbau der heimischen Vogelarten hat begonnen und mit einer kleinen krankheitsbedingten Verzögerung hat Peter Schnorrenberg vom Lernort Natur nun zehn Höhlenbrüter-Nistkästen für Kitas fertig gestellt. „Ich bin in diesem Jahr rund vier Wochen zu spät, deshalb drängt die Zeit ein bisschen“, so Schnorrenberg. „Alle Kindertagesstätten, die mit den Kindern gern die Natur und ihre Tiere erforschen möchten, dürfen sich...

3 Bilder

Große Übereinstimmung 1

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert | am 20.03.2015

Velbert: Rathaus | „Als die drei größten Fraktionen wollen wir die Verantwortung für die Stadt Velbert weiter mit übernehmen und werden den vorliegenden Haushaltsentwurf gemeinsam tragen“, so Manfred Bolz, CDU-Fraktionsvorsitzender. Seit September saßen CDU, SPD und Velbert anders gemeinsam mit Vertretern der Stadtverwaltung an einem Tisch, um bereits vor der Haushaltseinbringung gemeinsame Schwerpunkte festzulegen und mit in den...

1 Bild

Der Sozialpass kommt

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Heiligenhaus | am 15.03.2015

Heiligenhaus: Rathaus | Er ist nicht größer als eine Scheckkarte, doch er kann viel bewirken, mit ihm kann der Besitzer Vergünstigungen in Anspruch nehmen. Die Rede ist vom Sozialpass: Ab Montag kann ihn jeder Heiligenhauser, der Leistungen vom Jobcenter oder Sozialamt bezieht, und Asylanten erhalten. „Wir haben nach einem Weg gesucht, den Zugang zu Vergünstigungen für Berechtigte einfacher zu machen“, so Michael Beck, Sozialdezernent der Stadt...

1 Bild

„Einfach da sein!“

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert | am 11.03.2015

Velbert: Klinikum Niederberg | Das Klinikum Niederberg bietet ab Mai erstmalig einen Befähigungskurs für ehrenamtliche Hospizbegleiter an. Denn die besondere Situation auf einer Palliativstation beinhaltet spezielle Anforderungen für Sterbebegleiter. Und genau hier soll der Kurs eine qualifizierte Ausbildung sichern. Fällt die große Eingangstür zur Palliativstation im Klinikum Niederberg hinter einem ins Schloss, tritt sofort eine auffallende Ruhe ein....

2 Bilder

Flop der Woche!

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 07.03.2015

Der Frühling ist endlich da. Und in den nächsten Tagen werden auch die Kröten wieder los marschieren. Doch trotz vieler Warnschilder und viel ehrenamtlichem Einsatz von Krötensammlern, werden es viele Tiere nicht zu ihrem Geburtsteich schaffen. Wie uns Leser immer wieder mitteilen, ist schon jetzt zu beobachten, dass viele Autofahrer weder einen Umweg in Kauf nehmen möchten, noch den Fuß vom Gaspedal nehmen. Unser Flop der...

2 Bilder

„Und die Gewinnerin ist...“

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 04.03.2015

Insgesamt 1.300 Texte in den Kategorien Prosa und Lyrik gingen bei der Ausschreibung zum dritten Meerbuscher Literaturpreis an den Start. Darunter auch der von Renate Handge aus Tönisheide. Bei der Prosa machte sie das Rennen und belegte den ersten Platz mit ihrer Kurzgeschichte „Das Licht der Freiheit“. „Schon als ich erfuhr, dass ich mit meiner Geschichte unter den acht Finalisten in der Kategorie Prosa war, konnte ich...

3 Bilder

SSVg: Startklar für die Saison

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert | am 28.02.2015

Velbert: Christopeit Sport Arena | „Die wichtigste Personalie haben wir jetzt schon geklärt“, mit diesen Worten gab Oliver Kuhn, Vorsitzender der SSVg Velbert, die frühzeitige Vertragsverlängerung von SSVg-Trainer André Pawlak bekannt. Aber auch sonst gab es viel Positives zu verkünden. „Für mich gab es keinen Grund, meine Entscheidung herauszuzögern“, begründet André Pawlak seine frühe Vertragsunterschrift für die Saison 2015/16. „Ich habe bei der SSVg...

1 Bild

Tollitäten fühlten sich in Velbert wohl

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert | am 16.02.2015

Velbert: Sportzentrum | Zum zweiten Mal hatten die Velberter Karnevalisten zum Prinzentreffen in die Schlossstadt eingeladen. Das Stadtprinzenpaar Thorsten I. und Birgit I. konnte närrischen Adel aus den Hochburgen des rheinischen Frohsinns begrüßen. Eine hervorragende Gelegenheit, sich über die Grenzen der Städte und Vereine kennenzulernen, um dabei Neues anzustoßen.

82 Bilder

Rosensonntagszug in Langenberg: Tolles Wetter, tolle Kostüme, tolle Stimmung - leider ohne Velberter Stadtprinzenpaar 4

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 15.02.2015

Dicht gedrängt säumten die Narren auch in diesem Jahr wieder pünktlich um 11 Uhr 11 die Straßen Langenbergs und empfingen mit lauten Tüpp-Tüpp-Helau-Rufen den Karnevalsumzug, der sich durch die historische Altstadt schlängelte. Bunte Fußgruppen, und zahlreiche Wagen ließen die Herzen der Jecken höher schlagen und sorgten bei den kleinsten Narren für "fette" Beute. Viele Familien genossen den kleinen aber feinen Umzug im...

2 Bilder

Da ging es um die Wurst

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 15.02.2015

Mit dem „Schweinemittwoch“ begeht seit fünf Jahren der Stadtmarketing-Arbeitskreis Gastronomie den Auftakt zum Höhepunkt des Karnevals. Bei närrischer Musik lassen sich die Heiligenhauser Schweinisches in Form von Spanferkel und Grillwurst schmecken. Nur wenige kommen verkleidet, unter denen stach besonders „Conchita Wurst“ heraus. Die war vor allem vom Auftritt des Velberter Prinzenpaares begeistert. Einen Tag vor...

1 Bild

„Grenzüberschreitung“

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 14.02.2015

Unter dem Motto „Alter ohne Grenzen“ präsentiert sich das Weiterbildungsprogramm der VHS Velbert/Heiligenhaus für das Frühjahr. Optisch und inhaltlich ein echter „Hingucker“, wie VHS-Direktor Rüdiger Henseling feststellt. Von Astrid von lauff Velbert/Heiligenhaus. „Auch in diesem Semester werden wieder 250 nebenamtliche Dozenten alles dafür tun, um dem Bedarf der Bürger gerecht zu werden“, freut sich Henseling bei der...

70 Bilder

In der Sparkasse wurde wieder geschunkelt und gelacht: Geballter, weiblicher Frohsinn

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 12.02.2015

Pünktlich zu Altweiberkarneval verwandelte sich die Kundenhalle der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse HRV in eine karnevalistische Partymeile. Mit geballtem, weiblichen Frohsinn wurde geschunkelt, getanzt und gelacht und alle Gäste hatten sich viel Mühe mit ihrer Verkleidung gegeben. Es wimmelte nur so von feschen Möhnen, die sich das Bierchen zu den jecken Tönen der Boleros schmecken ließen. Auch das Stadtprinzenpaar...

1 Bild

„Wir bauen nicht - wir schaffen Lebensräume!“

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert | am 08.02.2015

Velbert: Langenberger Straße | Fünf Wohnungen im zweiten Stock und die Tagespflege mit 24 Plätzen sind bereits vermietet. Jetzt gehen die acht Demenzwohneinheiten in Form von Apartments im ersten Stockwerk in die Startphase. Das Ganze befindet sich hinter den frisch gestrichenen Mauern eines aufwendig sanierten Gebäudes an der Langenberger Straße und trägt den Namen „Wohnprojekt 91“. Mit umfangreicher technischer Ausstattung ausgerüstet und komplett...

1 Bild

Sechs Jahre "Ein Shop": Die Bedürftigkeit nimmt zu

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 08.02.2015

Velbert: Kreiersiepen | Sammeln, sortieren, verkaufen - das ist der Alltag der ehrenamtlichen Mitarbeiter des „Ein Shop“ der Evangelischen Kirchengemeinde Langenberg. Doch noch etwas ist dem Team um Anke Stamm, Leiterin des Shops, wichtig: Gespräche führen, helfen, Mut machen und ganz genau hinschauen. Noch herrscht die berühmte „Ruhe vor dem Sturm“ im „Ein Shop“ im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Langenberg. Es ist kurz vor 9...

1 Bild

„Manchmal war es ein Drahtseilakt!“

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert | am 07.02.2015

Velbert: Nikolaus-Ehlen-Gymnasium | Im Februar 1995 wurde Werner Schuhmacher-Conrad stellvertretender Schulleiter des Nikolaus- Ehlen-Gymnasiums. Seit 2001 war er dort Schulleiter. Jetzt wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Einen Blick zurück warf er im Gespräch mit Stadtanzeiger-Mitarbeiterin Astrid von Lauff. Herr Schuhmacher-Conrad, dies ist Ihr letzter Arbeitstag in diesem ehrwürdigen Gemäuer des Nikolaus-Ehlen-Gymnasiums. Wie fühlen Sie sich?...