Jetzt auch Nichtentrick!

Anzeige
Vorsicht: Es gibt eine neue Variante des Enkeltricks. Eine Leserin berichtete von ihrer Mutter, die einen Anruf erhalten hatte, in dem eine freundliche junge Dame sich als ihre Nichte ausgab und fröhlich fragte: Na, weißt du noch, wie ich heiße?“ Die Mutter fiel darauf herein und als sie erfuhr, dass ihre „Nichte“ unverschuldet in finanzielle Not geraten war, war es für sie selbsverständlich, auszuhelfen – selbst mehrere tausend Euro schreckten sie nicht ab, die Verabredung zur Geldübergabe war schnell getroffen. Glück, dass der Ehemann skeptisch wurde und so das Schlimmste verhinderte. Dennoch: Vorsicht vor dem Nichtentrick!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.