Bürgerverein Velbert-Nierenhof sorgt für Sternstunden im Advent

Wann? 02.12.2017 15:30 Uhr

Wo? Am Scharpenberg, Am Scharpenberg, 42555 Velbert DE
Anzeige
Im Rahmen der "Sternstunden im Advent" wird am Samstag, 2. Dezember, wieder der Tannenbaum im kleinen Kreisverkehr geschmückt. Dabei wird es zum wiederholten Mal die Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr geben.
Velbert: Am Scharpenberg |

Zum vierten Mal lädt der Bürgerverein Velbert-Nierenhof zu "Sternstunden im Advent" ein. "Anwohner des Langenberger Ortsteils und gerne auch weitere Interessierte sollen sich dabei mit offenen Augen auf den Weg machen", so Stephan Simmet, Vorsitzender des Bürgervereins.

"Wieder haben wir in Nierenhof 24 Fenster verteilt, die an einem bestimmten Tag erleuchtet auf ihre Bestauner warten. Liebevoll von Anwohnern dekoriert, wollen sie von Ihnen entdeckt werden."

Zusätzlich haben Interessierte - egal ob Jung oder Alt - die Möglichkeit, an den kleinen „Sternstunde im Advent“ an verschiedenen Stellen im Ort teilzunehmen. Beginn ist, abgesehen von einer Ausnahme (2. Dezember), immer um 18 Uhr. Hier wird, meist auf der Straße, Adventliches dargeboten. "Nehmen Sie sich Zeit für ein paar besinnliche Spaziergänge und genießen Sie die Gemütlichkeit bei den Sternstunden in netter Gesellschaft von Freunden, Nachbarn und Gästen", so Simmet. "Die Getränke sind in jeder Sternstunde kostenfrei. Spenden sind aber herzlich willkommen!" Trotz der organisierten Pavillons oder ähnlichen Unterstell-Möglichkeiten, wird empfohlen, wetterfeste Kleidung zu tragen.

Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr beim Schmücken des Baumes

Im Rahmen der "Sternstunden im Advent" wird am Samstag, 2. Dezember, wieder der Tannenbaum im kleinen Kreisverkehr, obere Alte Poststraße, geschmückt. Los geht es um 15.30 Uhr. Dabei wird es zum wiederholten Mal die Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr geben. "Alle Kinder können mit dem Leiterwagen selbstgebastelten Baumschmuck an unseren Baum hängen", informiert der Vorsitzende. "Und alle Einwohner sind anschließend eingeladen, unseren Weihnachtsmarkt im Wendekreis der Straße Am Scharpenberg zu besuchen." Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Nierenhof wird die Veranstaltung musikalisch begleiten.

Und auch die letzte "Sternstunde im Advent" wird musikalisch begleitet - dann von der Chorgemeinschaft Deilbachtal.

"Sternstunden im Advent":
-1. Dezember: Alte Poststraße 13
-2. Dezember: Scharpenberg (ab 15.30 Uhr)
-3. Dezember: Balkhauser Weg 8
-4. Dezember: Auf dem Einert 21
-5. Dezember: Zum Heinenberg 3
-6. Dezember: Balkhauser Weg 25b
-7. Dezember: Balkhauser Weg 11
-8. Dezember: Gutsweg 1 b
-9. Dezember: Wodantal 14
-10. Dezember: An der Kehr 31
-11. Dezember: Zum Heinenberg 5
-12. Dezember: Auf dem Einert 53
-13. Dezember: Alte Poststraße 31
-14. Dezember: Diefhauser Weg 6
-15. Dezember: Gutsweg 2 b
-16. Dezember: Bonsfelder Straße 123
-17. Dezember: Zum Heinenberg 10
-18. Dezember: Auf dem Einert 41
-19. Dezember: Hattingerstraße 4 a
-20. Dezember: Alte Poststraße 48
-21. Dezember: Auf dem Einert 32
-22. Dezember: Gutsweg 2a
-23. Dezember: An der Kehr 8
-24. Dezember: Kohlenstraße 46
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.