Besinnlichkeit rund um die Tanne

Wann? 04.12.2014 17:00 Uhr bis 07.12.2014 20:00 Uhr

Wo? Kirchplatz, Kuhlendahler Straße, 42553 Velbert DE
Anzeige
Seit bereits 31 Jahren stimmen sich Bürger auf dem traditionellen Hubbelsgasser Weihnachtsmarkt auf die Feiertage ein. (Foto: Ulrich Bangert)
Velbert: Kirchplatz | Gemütlich und kommunikativ, so zeigt sich der Hubbelsgasser Weihnachtsmarkt nun zum bereits 31. Mal. Zwar findet er schon seit längerer Zeit nicht mehr in der namensgebenden Gasse statt, sondern wurde auf den Kirchplatz verlagert, dennoch sei die Gemütlichkeit dadurch nicht verloren gegangen, sind sich die Veranstalter von der Tönisheider Werbegemeinschaft sicher.
In der Zeit von Donnerstag, 4. Dezember, bis Sonntag, 7. Dezember, wird in dem Ortsteil wieder auf die Feiertage eingestimmt. Offizielle Eröffnung ist am Donnerstag um 17 Uhr durch Wilbert Hager, den Vorsitzenden der Tönisheider Werbegemeinschaft.
„An 13 schön geschmückten Buden und Ständen können die Besucher sowohl Weihnachtsartikel als auch leckere Speisen und Getränke erhalten“, so Hager auf Nachfrage des Stadtanzeigers. Mit passender Weihnachtsdekoration auf dem Platz und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm wolle man außerdem wieder zum Verweilen einladen. „Rund um die große geschmückte Tanne in der Mitte des Kirchplatzes soll für Besinnlichkeit gesorgt werden“, so Hager weiter.
Auf „Handgemachtes“ wird auch in diesem Jahr wieder besonderer Wert gelegt. Und zwar nicht nur beim Angebot der Buden, sondern auch beim Bühnenprogramm. Karin Schwanbeck hat sich um die Organisation des Unterhaltungsprogrammes gekümmert und konnte wieder viele Tanz- und Singgruppen aus der Region für die Teilnahme begeistern. So sind beispielsweise der Katholische und der Evangelische Kindergarten aus Tönisheide mit Liedbeiträgen zu hören und auch die „Tanzspuren“ aus Velbert möchten das Publikum begeistern.
Nicht zu vergessen: Auch der Nikolaus wird die Kinder wieder nach alter Tradition jeden Abend auf dem Weihnachtsmarkt besuchen kommen und kleine Präsente verteilen und das Kinderkarussell lässt die Herzen der kleinen Besucher ebenfalls wieder höher schlagen.
Aber auch klassische Weihnachtsmarkt-Schmankerl, wie Spießbraten, Grünkohl und natürlich Glühwein in verschiedensten Ausführungen dürfen auf dem „Hubbelsgasser“ nicht fehlen. Und natürlich soll es auch in diesem Jahr wieder ein Treffpunkt für alle werden, die sich lange nicht gesehen haben. „Wir möchten den Bürgern die Gelegenheit geben, ungezwungen und in netter Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen und sich dabei an schönen Dingen zu erfreuen. Das macht die besondere Atmosphäre dieses Weihnachtsmarktes aus“, so der Vorsitzender der Werbegemeinschaft.

Öffnungszeiten:
-Donnerstag , 4. Dezember: 17 bis 22 Uhr
-Freitag, 5. Dezember: 17 bis 22 Uhr
-Samstag, 6. Dezember: 16 bis 22 Uhr
-Sonntag, 7. Dezember: 15 bis 20 Uhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.