Grundschüler lernen von Medienscouts

Anzeige
(Foto: Ulrich Bangert)
Velbert: Regenbogenschule | Aufmerksam hörten die Regenbogenschüler den Medienscouts zu, die ihnen Interessantes rund ums Internet und die sozialen Netzwerke vermittelten. Die besonders ausgebildeten Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) wurden zum ersten Mal außerhalb ihrer Schule tätig. Da bereits Viertklässler in den neuen Medien unterwegs sind, ist es sinnvoll, sie über Gefahren und Risiken beim Posten und Surfen im Netz zu unterrichten. Das können Schüler, die nur wenige Jahre älter sind, besser als Lehrer oder Eltern. Die Scouts informierten über Urheberrechte und wie man sich vor Mobbing im Netz schützen kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.