Mutig, mutig, beschweren erlaubt

Anzeige
„Kirexx” nimmt alle Beschwerden auf. Der Beschwerdekasten in Form eines Drachens.
Velbert. Am Sonntag feierte das Kinder- und Jugendhilfezentrum Haus Maria Frieden die Einführung des Beschwerdemanagements. Nach einem Prozess von über einem Jahr, wurde in Kooperation mit dem Landeskinderschutzbund ein Beschwerdemanagement erarbeitet und nun offiziell übergeben. Dennis Overhamm, Bereichsleiter, erläuterte die Beschwerdeampel und den Beschwerdeweg, der nun für alle Bereiche der Einrichtung gilt. Schirmherrin Bergit Fesenfeld war begeistert, „Was hier geboten wird, habe ich bisher noch nicht erlebt“. So ist auch Peter Huyeng, Stiftungsvorstand und Leiter der Einrichtung stolz was Kinder, Jugendliche und Mitarbeitende geschaffen haben. „Es ist beeindruckend, mit welchem Engagement alle bei der Sache geblieben sind und welche Haltung sich entwickelt hat.“, so Peter Huyeng. Dennis Overhamm enthüllte mit mutigen Kindern den Beschwerdekasten in Form eines Drachens, der alle Beschwerden annimmt, die dann weiter geleitet werden. Entstanden ist das lebensgroße Kunstwerk in Kooperation mit der Kinderkreativwerkstatt in Essen. Dort tagten u. a. auch die Gruppensprecher. Aber dabei bleibt es nicht, auch ein QR-Code verlinkt direkt mit der entsprechende Seite im Internet. Peter Huyeng: „Wir sind sehr froh, dass wir eine eigene Nummer gegen Kummer haben, die schon seit Jahren zur Verfügung steht und die nun als erste Beschwerdeanlaufstelle auch diese Aufgabe übernimmt.“

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit mutigen Kindern und Jugendlichen. Seien es die Kinder des Tanzworkshops im Haus Maria Frieden, oder die Jugendlichen des VSG die auf eindrucksvolle Weise mit Tumbling Mut bewiesen.

Das Beschwerdemanagement beschreibt zunächst den respektvollen gegenseitigen Umgang auf Augenhöhe und die Möglichkeit bei Unzufriedenheiten tätig zu werden. Dabei wird streng einem internen Ablauf gefolgt und mit der externen Beschwerdestelle sichergestellt, dass nichts verloren gehen kann. Vorangegangen waren in den letzten Jahren Themen zu Respekt, wie auch zu Kinderrechten. Mit dem Drachen Kirexx dem Wächter der Kinderrechte. So auch die Form des Beschwerdekastens. Dennis Overhamm war als Projektleiter rundherum zufrieden mit der Feier zum Recht der Kinder und Jugendlichen.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.