Offene Türen

Anzeige
Jedes Jahr ein Highlight für Kinder ist das Halten der Kübelspritze. (Foto: Ulrich Bangert)
Velbert: Feuerwehr | Wenn die Feuerwehr in Neviges ihre Türen öffnet, strömen die Besucher scharenweise hinein. So auch dieses Mal. Das ganze Dorf kam zum Feiern, und es gab viele Attraktionen. Immer beliebt bei den kleinen Besuchern ist das Halten der Kübelspritze, da kommt bei den Kindern das Gefühl auf, selbst Feuerwehrmann bzw. -frau zu sein. Ganz neu und ebenso begehrt war die Hüpfburg in Form eines Feuerwehrautos, und auch am Steuer eines echten Fahrzeugs durften die Kinder Platz nehmen.
Am Samstagabend sorgte die Cover-Rockband Rock-o-Co für Stimmung, garniert mit ein paar leckeren Cocktails und Sand unter den Füßen kam Urlaubsfeeling auf. Aber auch die Ernsthaftigkeit blieb nicht auf der Strecke. So zeigte der ABC-Zug Velbert-Mitte, wie ein Behälter nach einem Chemieunfall geborgen wird.
Jedes Jahr veranstaltet die Feuerwache Neviges zum Florianstags ein Fest mit offener Tür. Den Auftakt bildet stets ein ökumenischer Gottesdienst im Mariendom, anschließend ziehen die Feuerwehrleute zur Feuerwache an der Siebeneicker Straße, wo das zweitägige Fest dann eröffnet wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.