Schuppen in Flammen

Anzeige
Velbert: Siebeneicker Straße |

Sirenenalarm ertönte am späten Freita abend in Neviges, nachdem kurz vor Mitternacht von der Siebeneicker Straße ein Scheunenbrand gemeldet worden war.

Auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte bereits von weitem sehen, dass an der Stadtgrenze zu Wuppertal ein Gebäude in voller Ausdehnung brannte. Dabei handelte es sich allerdings nicht, wie zunächst angegeben, um eine Scheune, sondern um einen rund 50 Quadratmeter großen Schuppen. Mit insgesamt vier C-Rohren gingen mehrere Trupps, die zum Teil unter Atemschutz arbeiteten, gegen die Flammen vor und bauten eine Riegelstellung zu einem Nachbargebäude auf, das erfolgreich gegen ein Übergreifen des Feuers geschützt wurde. Da der Brand nach kurzer Zeit unter Kontrolle war, konnte ein Teil der Einsatzkräfte bereits nach einer halben Stunde abgezogen werden. Die Nachlöscharbeiten nahmen noch einige Zeit in Anspruch, zwei Stunden nach Meldung des Feuers rückten auch die übrigen Einheiten bis auf eine Brandwache wieder ein. Einsatzende für die Feuerwehr war schließlich um 2.44 Uhr.
Die Ursache für den Brand in dem Schuppen, der als Lager für Bienenstöcke diente, ist bislang unklar, die Polizei Wuppertal hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen. Ebenfalls vor Ort waren die Wuppertaler Stadtwerke. Sie stellten für die übrigen Gebäude auf dem Gelände sowie für den Nachbarn die Stromversorgung wieder her, die durch den Brand unterbrochen worden war.
Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden, die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.